Jetzt registrieren...

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

Close dropdown
Beta tag
FILTER DIE ERGEBNISSE
HOBBIES
ART DER PRODUKTE
ERGEBNISSE IN KATEGORIEN
  • Makerist - Mit Anleitung für den Schnitt - Nähprojekte - 1
  • Makerist - Mit Anleitung für den Schnitt - Nähprojekte - 2
  • Makerist - Mit Anleitung für den Schnitt - Nähprojekte - 3
Werkbeschreibung

Seid ihr mit den Kostümen für Karneval schon fertig? Mein Mann ist dieses Jahr der Sheriff. Er reitet mit John Wayne zum Red River. Den Schnitt für die Chaps selber zeichnen: Du brauchst einen Hosenschnitt in der richtigen Größe. Einen mit geradem (=etwas weiterem) Bein. 1. an der vorderen und der hinteren Schrittnaht 5cm nach innen gehen. Die Linien zum Hosenspitze mit einem schönen Bogen auszeichnen. 2. sollte dein Hosenschnitt sehr hoch geschnitten sein, mach ihn um 3 bis 5cm niedriger. Am besten orientierst du dich an einer passenden Jeanshose. Die Chaps werden mit einem Gürtel über der Jeanshose getragen. Deshalb sollten sie ungefähr eine Bündchenbreite niedriger sein, als die Jeanshose. 3. mach den Schnitt an der Seitennaht an der Vorder- und der Hinterhose jeweils 0,5cm weiter. 4. die Chaps sind etwa einen Handbreit kürzer als die Jeanshose. Mach die Hosenbeine ggf. an der inneren Beinnaht und der Seitennaht etwas weiter. 5. die Seitennähte werden nicht komplett zugenäht. Oben bleiben sie an der Seitennaht etwa 15cm offen. Dann kann man immer noch in die richtigen Hosentaschen greifen… 6. das Schnittteil für die Fransen muss etwas so lang sein, wie deine Seitennaht. Und so breit wie du die Fransen haben willst.

Fragen und Kommentare zu diesem Werk
Kommentar hinterlassen

Noch keine Kommentare vorhanden.

Makerist Partner:
Image wide