• Makerist - kreisBOLERO LEAVES - Strickprojekte - 1
  • Makerist - kreisBOLERO LEAVES - Strickprojekte - 2
  • Makerist - kreisBOLERO LEAVES - Strickprojekte - 3
Werkbeschreibung

kreisBOLERO LEAVES, mit rechteckigem gestricktem Rückenteil im Blättermuster wie bei meinem WOODLAND LACE SHAWL. Dieser Bolero in neuer Schnittführung hat, nebst dem rechteckigen Rückenteil, auch eine Schulterpartie mit Nähten an den Schultern. Der Bolero hat dadurch mehr Halt und sitzt perfekt. Für diese Partie wurde zuerst im Halbkreis gearbeitet und nach dem Fixieren an den Schultern wieder im ganzen Kreis weitergestrickt oder gehäkelt. Nach erreichter Rückenlänge wurde wieder im Halbkreis nur an den Seiten und um den Nacken weitergehäkelt, an den Seiten abgestuft. Mehr Fotos auf meiner Seite: https://www.facebook.com/strickartspitze/oder bei ansalia.ch in meinem Shop: http://ansalia.ch/andere-oberteile/kreisbolero-leaves.html Auch dieser Bolero habe ich in FREESTYLE Manier gearbeitet und ich habe dazu KEINE Anleitung im Verkauf. Für dieses Modell in Grösse M (38) wurden 4 Knäuel/ca. 540 m Lauflänge LANA GROSSA Lampone in der Farbe Taupe verwendet. Ich habe mit Nadelstärke und Häkel-Nr. 5 gearbeitet.

Fragen und Kommentare zu diesem Werk
Kommentar hinterlassen

Sieht toll aus und werde es bestimmt versuchen nachzuarbeiten.

Hallo Hannie! Danke fürs Kompliment! Das ist eine meiner eigenen Ideen. Anleitungen dazu schreibe ich nicht ins Reine oder so, dass andere es nacharbeiten können. Anleitungen schreiben braucht zu viel Zeit, die ich mir lieber fürs Kreieren und Stricken nehmen möchte. Ich danke dir, dass du meine Seite ein wenig mitverfolgst. Sie soll auch dazu anregen, etwas Eigenes zu kreieren. Ich wünsche einen schönen Frühlingsanfang!

WOW, das sieht ja klasse aus, das würde ich gerne nacharbeiten 👍👍

Danke für das Loben und die Komplimente! Das ist ein kurzer Bolero und da ich praktisch NUR ABENDS stricke, arbeite ich ca. 3 Wochen daran. Für die quadratWESTE in jeansblau habe ich länger gebraucht, so 4 - 5 Wochen. Alle meine Boleros und Westen sind übrigens in einem abwechselnden Strick&HäkelMIX gearbeitet. Ich entscheide während dem Arbeiten, was als nächstes kommt. Die Rückenpartien sind nach Anleitungen aus alten Kunststrickheften gestrickt, z.B. DIANA-Hefte (mit Kunststricken habe ich ja angefangen). Wer Lust hat meine weiteren Ideen mit zu verfolgen, darf meine Facebookseite mit "Gefällt mir" markieren. Das würde mich natürlich sehr freuen. Ich wünsche allen ein schönes Osterwochenende!
Maria Elena Waldspurger: https://www.facebook.com/strickartspitze/

Sehr schönes Teil ,wie lange hast Du daran gestrickt?

Wirklich schönes Stück.

×