Jetzt registrieren...

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

Close dropdown
Beta tag
FILTER DIE ERGEBNISSE
HOBBIES
ART DER PRODUKTE
ERGEBNISSE IN KATEGORIEN
  • Makerist - Ein lässiger Kuschelpulli mit Bündchen - Nähprojekte - 1
Werkbeschreibung

Nachdem ich in letzter Zeit viel Bürotaugliches genäht habe, mußte mal was bequem-lässiges her. Es ist dieser Pulli mit Bündchen geworden. Es ist ein Strickstoff von stoffe.de mit 3% Elastan, 15% Viskose und 82% Polyester, der schön weich und fließend fällt. Aus 150 x 120 cm konnte ich den Pulli, einen extra Rollkragen und die Bündchen nähen. Die Bündchen sind aus demselben Stoff gemacht. Ich habe sie jeweils 80% kürzer als z.B. den Ärmelabschluss zugeschnitten, um die richtige Dehnung hinzubekommen. Den Loop bzw. Rollkragen habe ich nach der Anleitung von https://youtu.be/Lq9pcuDid9M genäht. Das Wenden des Schals hat mich ohne die Anleitung echt überfordert - aber wenn man mal gesehen hat, wie es geht, ist es super einfach. Ich hatte erst überlegt den Rollkragen anzunähen, aber dann habe ich mich für einen einfachen Ausschnitt (mit Zwillingsnadel umgesteppt, keine Beleg) entschieden, in der Hoffnung den Pulli so auch bei wärmeren Temperaturen mal anziehen zu können. Das Schnittmuster des Pullis ist von mir. Irgendwo hier hatte ich mal den tollen Tipp gelesen, man solle sich von gut passenden SM die Ärmel und die zugehörigen Armausschnitt als Schablone aufheben. Bei mir ist die von der Chill Jacke von Leni pepunkt Größe L (normal trage ich M, aber so ist der Pulli angenehm weit). Vorder- und Rückenteil sind von einem Kaufpulli abgemessen und übernommen. Erstes Testtragen gestern Abend hat sich bewährt - ich liebe meinen neuen Pulli. https://www.facebook.com/BaehrigesAusDerNaehmaschine/

Fragen und Kommentare zu diesem Werk
Kommentar hinterlassen
Small image2 1

Super geworden! Und Dank auch für die ausführliche Beschreibung!
Aber da hat sich wohl ein kleiner Fehler eingeschlichen: ich nehme an, du hast die Bündchen mit 80% des Armabschlussumfangs genäht und nicht um 80% gekürzt! ;-)
Den Kragen hätte ich ohne Schnitt nie hingekriegt. Ich hab immer einen Knoten beim Denken, wenn es darum geht, wie herum was sein soll um hinterher ......

×
Makerist Partner:
Image wide