FunFabric

Large avatar

Von meiner Mutter habe ich den Umgang mit Nadel und Faden gelernt und schon während der Schulzeit meine eigenen, oft recht unkonventionellen Kreationen getragen. Nicht unbedingt aus Überzeugung, sondern weil ich mir die Klamotten, die mir gefielen, nie leisten konnte. Manchmal wurde ich ob meines Outfits belächelt, oft aber auch zum Trendsetter :-) Endlich volljährig verließ ich die Vorstadt und siedelte nach Düsseldorf um. Dort konnte ich mich richtig austoben, denn Künstler, Werbeagenturen, Messeveranstalter, Filmemacher und andere zwielichtige Gestalten hatten offensichtlich nur auf jemanden gewartet, der ihre Ideen für Kostüme und Dekorationen hemmungslos realisiert. Irgendwann war es dann wohl für mich so weit sesshaft zu werden - und zwar auf einem Bauernhof im Neandertal! Ich heiratete und bekam drei Kinder, welche mich unter anderem dazu veranlassten Kinderkleidung zu nähen. Die Überproduktion (an Kleidung ;-) verkaufte ich neben Eiern und Kartoffeln im hofeigenen Laden. Den baute ich in wenigen Jahren zu einem ganz wunderbaren, recht großen Tante-Emma-Bio-Laden aus. Nebenbei gab ich "Nähen für den Hausgebrauch"-Kurse bei der Volkshochschule. Zur Jahrtausendwende verließ ich mit meinen Kindern den Hof und machte meine alte Leidenschaft zum Beruf: Funfabric = Spaß (mit) Stoff !

Anleitungen von FunFabric