Jetzt registrieren...

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

Video-Designer werden bei Makerist

Du glaubst an die Do It Yourself-Bewegung und die Power von Bewegtbild? Du hast ein Händchen für Kreatives und willst dein Wissen und deine Hingabe vor der Kamera teilen? Dann werde jetzt Teil eines Konzepts, das es so noch nicht gegeben hat: Werde Video-Designer bei Makerist!

In unserem Video-Marktplatz hast du die Chance, dich als Marke zu präsentieren, Gleichgesinnten auf die Sprünge zu helfen und mit deinem kreativen Hobby Geld zu verdienen. Bei Makerist, der ersten Adresse für Handarbeit im Netz, wartet deine Zielgruppe mit handarbeitsaffinen Nutzern schon auf dich - ob aus den Kategorien Nähen, Stricken, Häkeln oder anderen Kreativbereichen wie Tortendekoration, Handlettering oder Schmuckdesign. Du entscheidest, welche kreative Inspiration oder Anleitung du deinen Zuschauern präsentieren möchtest und welchen Preis sie dafür zahlen sollen!

Das soll drin sein

Erkläre knifflige Techniken oder Hacks an konkreten Beispielen oder zeige, wie ein Projekt Schritt für Schritt gearbeitet wird. Inspiriere deine Zuschauer, schöne Stücke selbst zu entwerfen - zum Beispiel ganz ohne Schnittmuster oder Strickschrift zu arbeiten. Beispiele für Video-Themen aus dem Nähbereich könnten zum Beispiel lauten: “10 Näh-Hacks, mit denen dir jede Tasche gelingt”, “Alles zum Thema Fadenlauf”, “Kuscheltier nähen leicht gemacht”, “10 Upcycling-Tipps”, “10 Inspirationen, was du aus alten Shirts machen kannst”.

Konzept

Mache dir im ersten Schritt Gedanken, wie du dein Video strukturieren möchtest. Nach einer kurzen Erklärung, worum es dir geht, zeige so viele fertige Beispiele wie möglich, bevor es ans Eingemachte geht. Der Start deines Videos ist wichtig, um Appetit auf dein Projekt oder deine Anregungen zu machen. Überlege dir, welche Schritte oder Techniken unbedingt gezeigt werden müssen und welche du rauslassen oder zum Beispiel im Zeitraffer präsentieren kannst. Bügeln gehört erfahrungsgemäß zu letzterem! Dein Video ist länger und eignet sich gut, um in einzelne Episoden aufgeteilt zu werden? Makerist gibt dir die Möglichkeit dazu! Lege dir vor Start des Drehs alle Materialien bereit, die du im Video benötigen wirst und überlege dir einen passenden Drehort für dein Video - bei DIY-Projekten eignet sich meist ein Schreibtisch vor einer Wand oder einem hübschen Regal. Zum Schluss deines Videos freuen sich deine Zuschauer über einen Hinweis auf mögliche Fehlerquellen und ihre Behebung oder Variationsmöglichkeiten!

Dreh und Nachbearbeitung

Gutes Licht, ein hochauflösendes Bild und klarer Ton sind das A und O für ein perfektes Video. Am besten für den Dreh geeignet sind die Morgenstunden und der Vormittag, denn dann ist dir das Sonnenlicht meist hold. Achte immer darauf, dass dein gezeigtes Objekt immer perfekt zu sehen ist - egal, ob aus der Vogelperspektive oder der Totalen. Überlege dir vorab, welche technischen Grundlagen du für deinen Zweck benötigst: Oft können heute schon moderne Smartphone-Modelle ausreichendes Videomaterial neben Camcordern und Kameras liefern. Ein Stativ ist dann aber unabdingbar! Kostenlose Schnittprogramme wie Advidemux oder Shotcut (noch mehr hier) haben sich schon für viele Video-Produzenten bewährt. Auch GEMA-freie Musik für dein Video lässt sich kostenlos auf Creative Commons-Basis einbinden. Noch mehr Tipps für angehende Video-Designer gibt es zum Beispiel bei So geht Medien oder in diesem Handmade Kultur-Artikel.

Zusatzmaterial, Text und Preis

Das gute Stück ist im Kasten und fit für die Veröffentlichung? Jetzt gilt es, einen markanten und klaren Titel zu definieren, der deinen Zuschauern verrät, was sie erwarten dürfen! Wähle eine knackige Überschrift aus maximal 10 Wörtern, die dich selbst locken würde. Zusätzliche Infos zum Inhalt kannst und solltest du in einem Beschreibungstext von 200 - 1000 Wörtern unterbringen. Obendrauf kannst du mit 3 bis 5 stichpunktartigen Verkaufsargumenten und bis zu 5 aussagekräftigen Bildern beweisen, warum es sich lohnt, dein Video freizuschalten! Bei Makerist hast du die Möglichkeit, dein Video mit einer ergänzenden PDF-Datei, zum Beispiel einem Schnittmuster, der Materialliste oder weiteren Infos, aufzuwerten. Dein Video kann kostenlos oder kostenpflichtig sein. Wir stehen dir bei der Preisgestaltung gern mit Rat und Tat zur Seite!

Ab zu Makerist!

Hast du Interesse? Perfekt - dann melde dich beim Video-Marktplatz unter videomarktplatz@makerist.de. Unser Team steht dir gern jederzeit zur Seite! Wir besprechen dann persönlich die Details und Konditionen. Übrigens: Du verkaufst bereits eigene PDF-Schnittmuster bei Makerist? Umso besser: Deine Video-Anleitung könnte die perfekte Ergänzung für deine Kunden sein. Wir beraten dich gerne. Licht, Kamera, Action!

Makerist Partner:
Partner logos homepage