Jetzt registrieren...

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

Close dropdown
Beta tag
FILTER DIE ERGEBNISSE
HOBBIES
ART DER PRODUKTE
ERGEBNISSE IN KATEGORIEN

A wie absteppen im Nählexikon von Makerist

Einmal absteppen bitte!

Das habt ihr doch sicherlich schon oft gehört und dann auch eine schöne Naht gesetzt, aber was bedeutet es eigentlich genau? Und warum muss man manche Nähte überhaupt absteppen? Bei uns im Nählexikon schauen wir uns das ganze mal etwas genauer an!

Absteppen leitet sich von Steppen ab. Und das bedeutet nichts anderes als einen Steppstich nähen, also eine gerade Naht mit einer Stichlänge zwischen 2 und 4. Während man mit Steppen eher eine innenliegende Naht meint, die Schnittteile verbindet, ist die abgesteppte Naht in der Regel sichtbar und hat die ein oder andere weitere Funktion.

Absteppen meint also steppen von Außen und das meist nicht um Stücke zu verbinden, sondern um bereits zusammen gesteppte Stücke zu stabilisieren, verzieren oder Wendeöffnungen zu schließen. Oft wird auch vom knappkantigen Absteppen gesprochen, was bedeutet, dass die Steppnaht in diesem Fall besonders nah (also knapp) an der Kante liegen soll.

Wo wird abgesteppt?

Abgesteppt wird in allen möglichen Projekten: Kleidung, Deko oder Haushalt. In der Regel an Kanten und Säumen oder über Wendeöffnungen. Bei Kleidungsstücken auch an Ärmellöchern, Eingriffstaschen, Knopfleisten oder Halsausschnitten. Denkt zum Beispiel an einer klassische Jeans mit zahlreichen abgesteppten dekorativen und stabilisierenden Nähten.

Übrigens reden wir hier hauptsächlich über unelastische Stoffe. Ein einfacher Geradstich ist schließlich auch nicht elastisch und eher bei Webwaren zu sehen. Äquivalente Stellen die am Jersey “abgesteppt” werden, bräuchten eine elastische Naht, da bietet sich natürlich der Zickzack-Stich an oder ihr arbeitet mit einer Zwillingsnadel um den Abstepp-Charakter zu imitieren.

So einfach geht absteppen. Also nichts wie los und zurück an die Nähmaschine, das nächste Projekt für diese Technik liegt doch sicher schon bereit.

Lust auf mehr? Unser Makerist Nählexikon füllt sich stetig - schaut doch einmal im Inhaltsverzeichnis vorbei und findet weitere Einträge.

Makerist Partner:

Image wide