... Nähen | Nähmaschinen

Nähmaschine Juki HZL-DX7

1.330 € inkl. 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versandkosten

  • 14 Tage Rückgaberecht
  • kostenloser Telefonsupport: +49 9971 99660-640
  • 1 Jahr Garantie

Juki HZL-DX7

Gebaut mit Innovationen aus der Industrie bietet die JUKI HZL-DX7 praktische Funktionen für angenehmes und komfortables Nähen und Quilten!

Im Mittelpunkt

Der Transporteur ist eines der wichtigsten Bauteil einer Nähmaschine. Bei der JUKI HZL-DX7 ist er aus Stahl gefertigt und in sieben Segmente aufgeteilt. So sorgt er für perfekte Führung selbst bei dünnen Stoffen oder an Ecken, Nahtanfängen und -enden. Durch die rechteckige Bewegung des Box-Transportsystems verlängert sich die Kontaktzeit zum Material und verbessert so den Transport. Für optimales Vernähen von dehnbaren Stoffen mit dieser Nähmaschine sorgt der verstellbare Nähfußdruck.

Aus zwei mach eins

Stichplattenwechsel ade! Bei der JUKI HZL-DX7 kann mit einem einfachen Handgriff von der Standardstichplatte zur Geradstichplatte gewechselt werden. Mit dem kleinen Stichloch entstehen perfekte Geradstiche und auch beim Freihandquilten zeigt sich der Vorteil. Sobald der Hebel umgestellt ist, sperrt die Nähmaschine Stiche mit seitlicher Bewegung um Nadelbruch vorzubeugen. Auf der Stichplatte finden sich diverse Markierungen, die das Einhalten der Nahtzugabe erleichtern und die Spule lässt sich mühelos einlegen, es kann ohne Hochholen des Fadens sofort los genäht werden.

Die Extras für mehr Komfort beim Nähen

Die JUKI HZL-DX7 punktet nicht nur mit einem integrierten Nadeleinfädler. Je nach Nähsituation lässt sich der Nähfuß auf verschiedene Weise anheben: Manuell per Hand, mit dem Kniehebel oder durch einen programmierbaren Sensorhub. Auch das Fußpedal bietet diverse Möglichkeiten - per Fersendruck können verschiedene Techniken aktiviert werden, so zum Beispiel der automatische Fadenschnitt. Nicht nur die Gesamtgeschwindigkeit lässt sich anpassen, unabhängig davon kann sogar die Startgeschwindigkeit individuell programmiert werden. Der Knopflochschlittenfuß mit Sensorsystem näht jederzeit perfekte Knopflöcher mit drei wählbaren Innenbreiten und mit Hilfe der Klemmschiene gelingt auch das Nähen an Stoffkanten problemlos.

Das lieben Quilter!

Perfekte Nähte selbst auf mehreren oder weichen Lagen garantiert der Floating-Modus, durch den der Nähfuß regelrecht über den Stoff gleitet. Rechts der Nadel bietet die JUKI HZL-DX7 zwanzig Zentimeter Freiraum, auf die andere Seite hin verbreitert der mitgelieferte Anschiebetisch die Auflagefläche enorm. Auch beim Quilten zeigen sich die reichhaltigen Funktionen der DX7, wie Kniehebel und Geradstichplatte, sehr von Vorteil.

Nicht nur komfortabel, sondern auch praktisch

Die mitgelieferte Kofferhaube schützt die Nähmaschine nicht nur beim Transport oder Nichtgebrauch, darin kann auch Zubehör wie Bedienungsanleitung und Fußanlasser untergebracht werden. Die kleineren Teile des reichhaltigen Zubehör verstaut man dagegen in der Zubehörbox des Anschiebetisches, unter dem sich der praktische Freiarm verbirgt. Die wichtigsten Funktionstasten sind zentral angeordnet und so bequem zu erreichen. Über das Anpassen der Oberfadenspannung muss man sich keine Gedanken machen, das nimmt die JUKI DX7 selbsttätig vor, für bestimmte Effekte kann aber ganz einfach nachgeregelt werden. Sind die gewünschten Einstellungen über Tasten oder die handlichen Drehregler gewählt, wird im Display der passende Nähfuß vorgeschlagen und der Stich lässt sich auf einem der 70 Speicherplätze sichern.

new

EIGENSCHAFTEN:

  • Umschaltbare Stichplatte
  • Box-Transport unterbindet Verziehen und Verrutschen der Stoffe
  • Programmierbares Fußpedal
  • Mit Kniehebel und Sensorhub
  • Inklusive großem Anschiebetisch
  • Über 270 Stiche, 4 Alphabete, Knopfannähprogramm
  • Stichlänge 5 mm, Stichbreite 7 mm
  • 1050 Stiche pro Minute
  • LED-Beleuchtung
  • Inklusive Obertransportfuß

TECHNISCHE DATEN:

  • Tragegriff
  • Gewicht: 10 kg
  • Maße: 45 cm lang, 30 cm hoch, 21 cm breit

IM SERIENZUBEHÖR ENTHALTEN:

  • Kofferhaube
  • Fußanlasser
  • Netzkabel
  • Bedienungsanleitung
  • Kniehebel
  • Anschiebetisch
  • Standardfuß A (an der Maschine)
  • Knopflochfuß E
  • Manueller Knopflochfuß I
  • Überwendlichfuß C
  • Blindstichfuß D
  • Reißverschlussfuß B
  • Obertransportfuß N
  • Patchworkfuß P
  • Quiltfuß Q
  • Offener Federfuß O
  • Kantenfuß R
  • Glättfuß T
  • Ösenstanzer
  • Quiltführung
  • Zwillingsnadel
  • Ersatz-Garnrollenstift
  • 4 Spulen (eine in der Maschine)
  • Nahttrenner
  • Reinigungsbürste
  • T-förmiger Schraubenzieher
  • 3 Garnrollenhalter (klein, mittel, groß)
  • Nadelset