YATI Jerseyshirt 74-164 Schnittmuster

Es ist nicht alles Webware, wo olilu draufsteht ... Ab und zu darf es auch Maschenware sein! Es fehlte noch ein Shirt, optisch ähnlich wie Areskia, aber komplett aus Jersey zu nähen und eher körpernah geschnitten. So entstand Yati, ein echter Allrounder! Das bequeme Oberteil passt einfach immer und zu jeder Jahreszeit. Dank der optionalen Teilung von Vorder- und Rückenteil können verschiedene Stoffe gemixt werden. Zwischengefasste Paspeln, Spitzen oder Rüschen sind ein hübscher Hingucker. Wer es etwas romantischer mag (oder einfach um den Bauch etwas mehr Platz braucht), setzt vorn und/oder hinten das eingekräuselte Unterteil an. Das Shirt ist nach unten leicht ausgestellt.

Als Sommer-T-Shirt mit süßen Puffärmeln sieht Yati absolut bezaubernd aus. Falls es dafür noch zu kalt ist, kannst Du lange Ärmel und Puffärmel auch übereinander nähen. Oder vielleicht lieber als Kleid? Kein Problem, einfach mit einem angesetzten Rüschenstreifen verlängern. Lieber nicht so verrüscht? Statt der Puffärmel die normalen kurzen Ärmel verwenden! Ganz schlicht und basic? Yati kann selbstverständlich auch ohne Teilungen genäht werden!

Durch seine zahlreichen Varianten avanciert Yati zum absoluten Lieblingsteil im Kleiderschrank! Im Probenähen wurde schnell klar: Achtung! Dieser Schnitt macht süchtig. :)

+++++++++++++++++++++++++++++++

Der Schnitt darf natürlich auch gewerblich verwendet werden (Massenproduktion ausgeschlossen).

Achtung: dies ist eine digitale Anleitung, die Du selbst ausdrucken musst.

Du erhältst ein eBook im PDF-Format, das sich auf den gängigen Betriebssystemen verwenden lässt. Zum Öffnen der Datei wird ein aktueller PDF-Reader benötigt, z.B. der Adobe Acrobat Reader ab Version 11. Zum Ausdrucken der Schnittteile ist natürlich ein Drucker nötig.

Eine A0-Datei ist dabei! Damit kannst Du den Schnitt bequem im Copyshop drucken lassen, ganz ohne Kleben.

Das ist dabei:

  • Anleitung + Schnitt in A4
  • Schnitt in A0
  • ausführliche bebilderte Anleitung

Du brauchst:

  • dehnbare Stoffe (Jersey/Sommersweat)
  • Gummilitze mit 5-8 mm Breite
  • ggf. Schrägband/Spitze/Häkelborte
Stefanie Strohm 31.03.2020, 13:24
  • (5 von 5 Sternen)
Tolles Shirt. Hab schon ganz viele davon genäht. Mit der Teilung macht es echt was her!
Simone Krämer 11.01.2021, 11:17
  • (4 von 5 Sternen)
Mir gefällt der Schnitt gut, er ist leicht zu nähen. Besonders schön finde ich es, wenn mann den kurzen Puffärmel über einen langen Ärmel näht, das ist wirklich niedlich für kleine Mädels. Ich empfinde den Größenausfall als etwas knapp, wenn das Kind nicht sehr schmal und zierlich gebaut ist. Insbesondere die Ärmelweite und -länge, sowie die Gesamtlänge des Shirts sollten vor Zuschnitt ausgemessen werden. Die Größentabelle fand ich dabei nicht so hilfreich, lieber am Schnitt messen. Auch ist das Halsloch recht eng, selbst wenn man es ohne Nahtzugabe schneidet. Auch hier besser mit einem gut passenden Shirt vergleichen.
Mushu 04.01.2021, 09:49
  • (4 von 5 Sternen)
Hübsches Shirt, die einfache Variante ohne Kräuselung ist schnell zu nähen. Das Ergebnis ist gut geworden. Durch die Teilung lassen sich auch Stoffreste ganz wunderbar verwenden. Leider ist die Anleitung nicht ganz eindeutig. Dort steht, dass nur das Vorderteil gekräuselt wird, laut Schnittmuster selbst jedoch Vorder- und Rückenteil. Das verwirrt doch sehr.
NSL 30.03.2020, 22:14
  • (5 von 5 Sternen)
Ich mag das Shit für meine Tochter sehr, da es unten nicht so weit ist wie eine Tunika, damit beim Spielen nicht stört, aber trotzdem toll aussieht. Habe schon mehrere davon genäht.
Alle Bewertungen

Was du draus machst

olilu

Kurz nach der Geburt meines ersten Kindes 2006 verfiel ich voll und ganz der Nähsucht. Die Möglichkeiten, die sich mit einem Schnittmuster und ein paar Stoffen auftun, faszinieren mich jedes Mal aufs Neue. Die Entwicklung eigener Schnittmuster war dabei nur eine Frage der Zeit! Bei mir bekommt ihr vor allem außergewöhnliche und raffiniert zu nähende Schnitte, die es nicht an jeder Ecke gibt.

Mehr lesen +
Zum Shop