... Nähen | Nähanleitungen | Schnittmuster

Wickeltasche mit Wickelmatte für unterwegs

5 € inkl. MwSt
Sofort zum Herunterladen!

Das ist alles dabei:

  • bebilderte Anleitung im PDF-Format
  • mit Maßangaben ohne Schnittmuster!
  • für geübte NäherInnen

Beschreibung

Wickeltasche mit integrierter Wickelmatte. Sie ist wirklich praktisch für unterwegs, denn Du hast alles an der Tasche dran, was Du benötigst: viele Fächer zum Verstauen von Windeln, Tüchern, Ersatzkleidung, Fläschchen, Spielzeug und natürlich auch für Deine eigenen Sachen, die Du unterwegs brauchst. Durch die Klappe der Tasche, die gleichzeitig eine Wickelmatte ist, kann das Baby oder Kleinkind unterwegs jederzeit komfortabel gewickelt werden. Hinter dem Babykopf befinden sich praktische Fächer für Windeln und Co. Die Matte hat eine Länge von gut 65 Zentimetern und ist im Innern weich mit Volumenvlies gepolstert. Außen besitzt sie selbstverständlich eine wasser- und schmutzabweisende Schicht aus Wachstuch. NEU: Diese Anleitung ist aufgrund der Größe der Tasche und Stoffstücke ohne Schnittmuster und nur mit Maßangaben ausgestattet.

new
mehr Lesen

Diese Materialien brauchst du zu Hause:

  • 1 m Wachstuch
  • 3 x1 m Baumwollstoff
  • 3 m Vlieseline Schabrackeneinlage S 320
  • 1 m Vlieseline Volumenvlies 277 Cotton
  • 2 x nicht teilbarer Reißverschluss
  • 2 Magnetverschlüsse zum Annähen
  • 2 x Taschen - Drehverschluss
  • 1 x Metallschließe
  • 2 x D-Ringe, 40 mm
  • 1 x Gütermann Allesnäher
Stöbere in unserem Materialshop!

Bewertungen

(4 von 5 Sternen)
Die Idee der Tasche ist toll, daher hatte ich das E-Book auch gekauft. Allerdings bin ich kein Freund davon, ein Schnittmuster in der Form auszudrucken, dass ich erst erlesen muss, wie oft ich jedes Teil in den Druck geben muss. Ich mag eher klare Schnitte, die mit einem Klick ausgedruckt sind. Das ist hier eben leider nicht der Fall und war für mich auch vor Kauf nicht erkennbar. Die Anleitung ist soweit in Ordnung gewesen. Mein Ergebnis war am Ende ok, aber ich bin nicht 100% zufrieden.
Weitere Bewertungen anzeigen
(5 von 5 Sternen)
Guter Schnitt, gut erklärt
(3 von 5 Sternen)
Die Tasche ist wunderschön. Schöne stabile Fächer und Tasche an sich. Die Anleitung allerdings nicht für Anfänger geeignet. Es fehlen für meinen Geschmack öfters mal genauere Bilder zu den Beschreibungen. Weiter sollte auf „Standards“ hingewiesen werden wie: Achte bei Stoffen mit Mustern auf das korrekte Zuschneiden (so dass z.B. der Stoffdruck nicht auf dem Kopf steht). Weiter würde ich die Taschenteile nie alleine mit einem gerad Stich zusammen nähen. Ich würde wenn ich die Möglichkeit habe auch immer die Nähte für säubern. Gerade bei Stoffen die vielleicht aus franzen. Dadurch erhöht sich die Qualität des Ganzen schon deutlich. Ich habe schon einiges an Näherfahrung aber auch für mich war es anstrengend, alles genau zu verstehen. Bis jetzt ist mir nicht klar an welche Stelle genau die hinteren Magnetverschlüsse angenäht werden. Es ist zwar „wörtlich“ beschrieben aber ein Bild erklärt oft einiges schneller und leichter für den Anwender. Ein Bild z.B. hier wie es aussieht wenn beide Magnetverschlüsse sich treffen. Weiter finde ich nicht ganz so schön dass die Naht des Taschentragebandes oben (nicht der Tragegurt) auf der Wickelunterlage dann von innen logischerweise zu sehen ist. Weiß nicht ob es eine andere Möglichkeit gibt das eventuell schon vorher zu verstärken und an zu nähen? Dazu habe ich keine Idee. Könnte man aber in der Beschreibung zeigen dass es auf der Innenseite dann zu sehen ist, dann weiß man was man hat am Ende. Auch den Gurt trage Band hätte ich schon vorher angenäht, bevor man die Tasche zusammen lebt. Das gestaltet sich mit zusammengenähte Tasche äußerst schwierig, da sich alles nicht so schön unter der Maschine drehen lässt. Die Tasche ist ja nun schon in einem recht stabilen Zustand. Auch den Gurt trage Band hätte ich schon vorher angenäht, bevor man die Tasche zusammen lebt. Das gestaltet sich mit zusammengenähte Tasche äußerst schwierig, da sich alles nicht so schön unter der Maschine drehen lässt. Die Tasche ist ja nun schon in einem recht stabilen Zustand. Ansonsten ist es aber eine wirklich tolle Tasche, die ich gerne weiter verschenken. Und wenn man etwas näher fahren ist kriegt man es auf alle Fälle gut hin. Den Tipp die Nähe Nadel zu wechseln wenn der Stoff zu dick wird finde ich auch super. Muss jeder selbst entscheiden ob ihm die Anleitung ausreicht.
(2 von 5 Sternen)
Selten ein so unverständliches schnittmuster gehabt.
(4 von 5 Sternen)
Die Tasche hat eine schöne Größe und viele Taschen. Das einzige was mich gestört hat waren die teilweise fehlenden Bebilderungen und nicht immer verständlichen Beschreibungen. Ich persönlich habe auch lieber nachher ohne das Schnittmuster gearbeitet und die meist rechteckigen Teile so zugeschnitten.
(1 von 5 Sternen)
Hallo, ich habe vor 8 Wochen einen Anfängerkurs für junge Muttis besucht! Hatte aber bereits Erfahrung im Nähen! Jetzt besuchen wir einen Kurs für Fortgeschrittene mit einem eigenen Projekt! Dazu habe ich mir die Tasche ausgesucht! Meine Freundin auch ! Die Schneiderin aus dem Atelier und wir saßen bereits 3 Stunden an der Anleitung! Zugeschnitten haben wir alles! Was wirklich schwer zu unterscheiden ist, was ist hier auf den Bilder das Wachstuch ( das worauf Vögel sind) und welches der Stoff mit Ornanmenten! Wir sind tatsächlich kurz vorm Verzweifeln! Ich finde eine bildhafte Erklärung und eine genauere Beschriftung der Schnittteile hätten geholfen!
(5 von 5 Sternen)
Hallo, ich habe die Wickeltasche genäht und möchte gerne eine Rückmeldung geben. Zuerst einmal möchte ich die Anleitung sehr empfehlen. Sie ist sehr ausführlich beschrieben, bebildert und gut erklärt. So war es recht einfach, Schritt für Schritt voran zu gehen und die Tasche zusammenzufügen. Also 5 Punkte für die Anleitung. Anmerken möchte ich noch: 1. Zum Zusammennähen der einzelnen Stoffteile wird eine gute Nähmaschine, die in der Lage ist, mehrere Stofflagen sauber zusammenzunähen, benötigt. 2. Ich empfehle, vor dem Zusammennähen, die D-Ringe mit den Schlaufen auf die Taschen-Außen-Seitenteile zu nähen. Es ist sehr schwierig, dies im nachhinein zu machen, da die Tasche sehr steif ist und nur noch schwer unter den Nähfuß passt. Außerdem werden die Nähte dann sauberer gearbeitet. 3. Es ist wichtig, die einzelnen Teile sehr genau auszumessen. FAZIT: Die Tasche ist wirklich wunderschön und ein echtes Schmuckstück. Sehr empfehlenswert. Ich hoffe, ich habe noch viele Möglichkeiten, die Näharbeit zu wiederholen.