"Wickelkleid" Gr.36-46

Ich überarbeite im Moment die Anleitung für dieses Kleid. Demnächst wird sie deutlich länger und detailierter: es wird eine detailierte Beschreibung für eine „ordentliche“ Verarbeitung der Schnittteile geben. Und für die Ungeduldigen wird es Tips für eine „schnelle“ Verarbeitung geben. Ein gewickeltes Kleid ist figurfreundlich und viellseitig. Aber die Passform eines Wickelkleides ist manchmal kniffelig. Du brauchst nicht nur die richtige Kleidergröße. Die Schnittteile müssen auch zu deiner Körperhöhe passen. Ich werde dir zeigen, wie du kontrollierst, ob dir ein Wickelkleid passt oder nicht. Und dann zeige ich dir, wie du das Schnittmuster für lange und für kurze Größen abwandeln kannst. Ganz nach deinen Maßen. Und dazu Langarm, Kurzarm oder ärmellos. Glänzend für alle Feste, sommerlich luftig oder als bequemes Jerseykleid für jeden Tag. Für alle Jahreszeiten gut gerüstet.

Mir fehlen nur noch die letzten Fotos. Aber ich bin dabei...

Dieser Schnitt ist einer, der schon länger auf meiner To-Do-Liste steht: ich habe meiner Schwester schon seit einiger Zeit ein Schnittmuster für ein Kleid mit Ärmeln versprochen. Und ich habe mich in ein hübsches Wickelkleid (ganz schlichter Schnitt, leider ohne Ärmel, habe ich schon mehrmals genäht) aus einer ausländischen Schnittzeitschrift verliebt. Also kommt jetzt etwas von der langen Bank: ein knielanges Wickelkleid mit langem, kurzem oder gar keinem Ärmel.

Dieser Schnitt ist sehr figurfreundlich. Er ist angenehm zu tragen. Er ist nachsichtig zu Schwangerschaftsbäuchen und zu großen Größen. Der Schnitt ist einfach zu nähen. Du musst nur daran denken, dass Loch für das Bindeband in der Seitennaht zu lassen. Langer Ärmel, Kurzarm, ärmellos - den Rock noch ein Handbreit länger oder einen Handbreit kürzer - bunter Sommerprint oder festliches Schwarz - mach aus diesem Kleid, was du willst oder gerade brauchst.

Das ist dabei:

  • Nähanleitung mit Skizzen
  • Schnittmuster in Größe 36-46
  • ein guter Schnitt für Näh-Anfänger

Du brauchst:

  • Stoff für ein Probeteil
  • (bunt bedruckter) leichter bis mittelschwerer Jersey, bei 1,50 m Stoffbreite braucht man ca. 2,50m
Anneliese Perle 05.07.2017, 13:49
  • (1 von 5 Sternen)
Für 6,50 Euro eine sehr schwache Anleitung. Keine Ahnung wie man die Gürtelenden ans Kleid bekommen soll, oder das Loch in die Naht. Nicht das Geld wert!!
Cinthea Paul 04.02.2017, 10:53
  • (1 von 5 Sternen)
Diese Anleitung ist mieserabel! Ich nähe seit nunher einem Jahr, meine Erfahrung ist dementpsrechend groß oder auch klein. In gerade mal VIER Schritten mit selbstgemalten Bildern wird das Zusammennähen erklärt! - Keine Erklärung dazu, wie man das Kleid OHNE Ärmel näht. - Was hier unter Einfassen verstanden wird, ist mir völlig schleierhaft. - Wie die Gürtelenden angebracht werden sollen, verstehe ich NICHT. Für Anfänger meines Erachtens völlig ungeeignet. Völlig überteuert! Für nicht mal die Hälfte des Geldes machen sich sehr viele Leute deutlich mehr Arbeit. Ich werde jetzt mittels trial and error versuchen herauszufinden, wie ich meine Teile hübsch zusammenbringe.
Alle Bewertungen

Was du draus machst

Schöne Sachen Selbermachen

wisst ihr, was ich am liebsten mache? Neue Projekte anfangen. Egal, was - ganz neue Schnitte, Weiterentwicklungen, für Kinder, für Frauen, für Männer, ganz einfach und ganz aufwendig. Mehr über meine Arbeit erfährst du auf meinem Blog. Dort stelle ich mich mit Artikeln zur Schnittkonstruktion und Verarbeitungstips vor https://schoenesachenblog.wordpress.com/

Mehr lesen +
Zum Shop