Tutorial Jacke Kinder Maxim(a) Anleitung Gr. 62/68-122/128

Hier handelt es sich um ein Tutorial zum Schnitt Maxim(a). Den Schnitt findet ihr hier: https://www.makerist.de/patterns/shirt-maxim-a-schnitt-und-plott

In diesem Tutorial wird beschrieben, wie aus dem Shirt Maxim(a) eine tolle Übergangsjacke wird. Auch sie kann in den Größen 62/68 bis 122/128 genäht werden.

Ihr habt die Wahl zwischen säumen oder Bündchen.

Maxim(a) Jacke wird aus dehnbaren Stoffen genäht.

Ob ihr Knöpfe zum schließen anbringt oder die Jacke einfach offen lasst, ist eure eigene Entscheidung.

Das ist dabei:

  • Das E-Book umfasst 45 farbige Seiten (DIN A4)
  • Maxim(a) Jacke ist für fortgeschrittene Anfänger geeignet
  • Eine ausführliche Fotoanleitung zu den verschiedenen Anleitungen
  • Link zum Schnittmuster
  • und viele Designbeispiele meiner Probenäherinnen

Du brauchst:

  • dehnbare Stoffe (Jersey, Sweat, Strickjersey,...)
  • Bündchenware
  • Papier / Drucker
  • Schere / Rollschneider
  • Nähmaschine / Overlock
  • Maßband / Lineal
  • Stecknadeln / Clips
Anja Zienterra 19.10.2020, 18:50
  • (5 von 5 Sternen)
Schnell genäht. Ich habe Strickstoff verwendet. Die Anleitung ist gut verständlich
Zita Anastasia 14.09.2020, 11:09
  • (5 von 5 Sternen)
Tolle Anleitung, die Maus liebt das Ergebnis.
Klaudia Eisele 08.09.2020, 12:32
  • (5 von 5 Sternen)
Die Anleitung ist sehr gut. Nur ist das Schnittmuster falsch.
Corinna Senger 27.03.2020, 21:04
  • (5 von 5 Sternen)
Hallo, ich habe das Schnittmuster noch nicht ausprobiert, weil ich nicht verstehe wie die Angaben beim Stoffverbrauch gemeint sind. Brauche ich für alle Größen 0,5m x Stoffbreite? Klingt nach viel Verschnitt bei Größe 62.. Danke :) // Support der Designerin: Für Größe 62/68 reichen 0,35 m x Vollbreite aus. Für Größe 74/80 und Größe 86/92 0,40 m x Vollbreite, Größe 98/104 0,50 m x Vollbreite, Größe 110/116 und 122/128 0,60 m x Vollbreite.
Siegrun Heinicke 20.08.2019, 08:38
  • (5 von 5 Sternen)
Nach der Anleitung gut zu nähen.
Nadine O'Connor-Close 05.08.2019, 13:50
  • (5 von 5 Sternen)
Sehr einfache und verständliche Anleitung und tolles Schnittmuster
Christina Pütz 10.12.2018, 14:28
  • (5 von 5 Sternen)
Diese Anleitung ist glasklar. Alle Schritte sind gut dargestellt und mit Bildern unterlegt. Da kann nichts schief gehen. Vielen Dank.
Aline 08.11.2018, 01:46
  • (5 von 5 Sternen)
Alle, die das Schnittmuster nicht finden, sollten mal die ersten Zeilen des Vorworts lesen: Da steht wo ihr es findet.
Melanie Engel 25.09.2018, 20:44
  • (5 von 5 Sternen)
Super einfach und eine ganz süße Jacke ist bei heraus gekommen. Werde demnächst auch Maxima als Pulli nähen :-) Vielen Dank dafür 💝
Stephanie Goehler 07.05.2018, 08:24
  • (5 von 5 Sternen)
Sehr schöner schnitt und super schnell gemacht. 👍🏼 Werde auf jedenfall noch ein paar machen ☺️
Lea Hain 14.03.2018, 07:04
  • (5 von 5 Sternen)
Hab ihn noch nicht vernäht,aber denke er passt genauso gut.
Alle Bewertungen

NähCram

Hallo ihr Lieben,

schön das ihr meinen Blog gefunden habt. Sicherlich habt ihr euch schon gefragt, wer hinter diesem Blog steckt. Mein Name ist Carmen. Der Grundstein für diese Seite und auch der Beginn meiner Näherei wurde damit gelegt, als ich Patentante von einem kleinen Schlingel wurde.

Somit habe ich mir eine gebrauchte Nähmaschine gekauft, mich vor sie gesetzt und angefangen zu Nähen. Dies war im September 2015. Seitdem komme Ich nicht mehr davon los. Seit Dezember 2016 gibt es von mir auch Ebooks zu kaufen, daneben habe ich auch einige Freebooks herausgebracht.

Ich habe mir sehr viel selbst angeeignet, habe mich durch viele Bücher gelesen und auch einen kleinen Schnittkonstruktionskurs besucht.

Mein erstes Freebook war der Overall „Leon“, zu haben als Indoor- oder Outdoorvariante.

Viele von meine Schnitte haben einen Steg als Hingucker. Die Pumplang „Emilio“ und die Pumpkurz „Emilias“ haben den Steg in der Schrittnaht, das „ÜberHaupt“ und das „SoWieSo“ besitzen den Steg an den Seitennähten. 
Damit können tolle Highlights gesetzt werden.

Ich habe aber nicht nur Kinderschnitte. Auch die Damen kommen nicht zu kurz. So zeigt sich auch beim „MissWohlgefühl“ der Steg an den Seitennähten. Toll für den Sommer oder auch für Schwangere ist das Babydoll „MissDollchen“.

Schaut doch schnell mal bei Facebook vorbei: 
www.facebook.com/naehcram

Mehr Text
Zum Shop