Tuch Wind in den Weiden

Du kannst dieses Tuch ganz einfach ohne Maschenprobe und aus jedem Garn fertigen, daß Dir beliebt und auch mit jeder Menge an Material, welches Dir beliebt, es wird dann jeweils nur länger oder kürzer.

Auch bei der Form hast Du Spielmöglichkeiten. Du kannst es als flaches Dreieck stricken oder als flaches halbrundes Tuch. Je nachdem, wonach Dir gerade ist. Strick es aus einem Verlaufsgarn und zaubere damit längsstreifen in Dein Tuch oder stricke es einfarbig und bringe die schöne Kante damit zur Geltung. Auch bei dem Grundmuster bist Du frei.

benötigte Fertigkeiten: rechte + linke Maschen, Maschen zunehmen, Maschen zusammenstricken, Umschläge

Das ist dabei:

  • ausgeschriebene Anleitung
  • Strickschriften
  • Video Tutorials für einzelne Maschen
  • Anleitung für jedes Garn ohne Reste nutzbar

Du brauchst:

ein Strang oder ein Knäuel Wolle mit mindestens 400 m Lauflänge. Du kannst jedes Material verwenden und jede Lauflänge, die Anleitung ist so aufgebaut, daß Du Dein Material maximal ausnutzt.

Eignet sich auch perfekt für einen Strang Wollmeise.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Was du draus machst

Sylvie Rasch

15 Jahre lang war Sylvie Rasch Musikmanagerin, arbeitete mit Größen wie Nina Hagen, Rolf Stahlhofen (Söhne Mannheims) und vielen anderen zusammen. Als sie den Managerberuf an den Nagel hing, rieten ihr Freunde und Musiker, ihre bislang im Stillen entwickelten Strickdesigns publik zu machen. Sie gründete die Marke CraSy, nahm an einem Designwettbewerb teil, den sie prompt gewann, und begann wieder als Schauspielerin vor die Kamera zu treten. Einen erfolgreichen Blog, mehrere Bücher, Auszeichnungen und eine treue Fanbase später ist die Powerfrau eins der bekanntesten Gesichter der Strickszene.

>> Hier geht's zu den CraSy Wolloholikern

>> Hier geht's zu Sylvies Designs

Mehr lesen +
Zum Shop