Strickanleitung Tuch Impressions

Ein Farbverlaufsgarn spiegelt die verwaschenen Töne von Claude Monets Bild aus London wieder. Die Häuser spiegeln sich in der Themse, es ist Abenddämmerung. Lacemuster und Noppen imitieren die Struktur der Leinwand, das Muster kann auch aus einem einfarbigen Garn nachgearbeitet werden.

Das ist dabei:

Strickanleitung (PDF)

Du brauchst:

  • Manos del Uruguay Silk Blend (70% Merinowolle, 30% Seide, 137 Meter / 50 g), 3 (6) Knäuel
  • 5 mm Rundstricknadel
  • Maschenmarkierer (optional)
  • Stecknadeln zum Spannen
Schatzi 04.07.2017, 19:32
  • (5 von 5 Sternen)
Wie alle Anleitungen von Frau Kutas-Keresztes ist sie wieder ausgeschrieben und in Strickschrift. Sie ist sehr gut erklärt. Ich denke dass selbst eine nicht so gut geübte Strickerin das Tuch auch hinbekommt. Ich bin inzwischen ein Fan Ihrer Anleitungen.

Agnes Kutas-Keresztes

Das Stricken hat mich schon als Kind fasziniert. Ich habe meinen ersten Pullover mit ungefähr 13 designt (nur habe ich noch nicht gewusst, dass das was ich machte, Designen heisst), für eine lange Zeit blieb es aber ein Hobby.

Ich bin in Ungarn aufgewachsen, habe dort Anglistik und Germanistik studiert und anschliessend drei Jahre lang an einem Gymnasium vorwiegend Englisch unterrichtet. Im Jahre 2009 bin ich in die Schweiz gezogen und habe ein Jahr lang als Vikarin an verschiedenen Sekundarschulen gearbeitet. Danach habe ich entschieden, dass ich mich mit dem Designen ernsthafter beschäftigen möchte.

Seit 2011 designe ich Strickmuster und veröffentliche die Anleitungen entweder selber oder arbeite mit Magazinen wie zum Beispiel Interweave Knits, Knitscene, Knit Now, Knitty oder Twist Collective zusammen.

Ich bin verheiratet und lebe in einem Dorf im Kanton Zürich in der Schweiz.

Mehr lesen +
Zum Shop