... Stricken | Häkeln | Sticken | Strickanleitungen

Strickanleitung Tuch Frangipani

    (2)

Beschreibung

Frangipani - schon der Klang dieses Wortes lässt an exotische Gärten voller Duft und Farben denken! Wie schön wäre es, jetzt unter einem Frangipani-Baum zu sitzen und einfach nur das Leben zu geniessen. Während wir einen exotischen Schal mit glitzernden Perlen stricken, träumen wir uns einfach auf eine ferne Insel. Nur das Stricken sollten wir dabei nicht vergessen! Die Muster sind als Charts und ausgeschrieben in der Anleitung zu finden, dazu ein Tutorial wie man Perlen in Strickstücken einarbeitet. Der Schal wurde aus einer handgefärbten Wolle gearbeitet und lässt sich variabel anpassen. Durch mehr oder weniger Wiederholungen wird er grösser oder kleiner. Und für exotische Inseln ist er auch geeignet - leicht und luftig, mit der nötigen Schwere durch die Perlen!

new
mehr Lesen

Diese Materialien brauchst du zu Hause:

  • Garn: Nina Hand Dyed Yarns Sorion (65% Merinowolle Extrafine, 35% Seide, 400m / 100g), 2 Knäuel
  • 3.75 mm Rundstricknadel
  • 1 mm Häkelnadel
  • Maschenmarkierer (optional)
  • 383 Perlen, ø 4 mm
  • Stecknadeln zum Spannen

Bewertungen

(5 von 5 Sternen)
Wie alle Anleitungen von Frau Kutas-Keresztes ist sie wieder ausgeschrieben und in Strickschrift. Sie ist sehr gut erklärt. Ich denke dass selbst eine nicht so gut geübte Strickerin das Tuch auch hinbekommt. Ich bin inzwischen ein Fan Ihrer Anleitungen.
Weitere Bewertungen anzeigen
(3 von 5 Sternen)
Tut mir leid aber ich komm momentan noch nicht klar. Schon der Anfang ist komisch. "3M provisorisch anschlagen und 33 Reihen kraus stricken"-->Wie ist das gemeint, soll ich aus den 3M die 33 Reihen stricken. Was ist mit Maschengliedern gemeint? Aus diesen 33 Reihen nach 90Grad Drehung 16M aufnehmen? Dann den provisorischen Anfang auflösen und die 3 entstehenden M auf die linke Nadel legen und rechts abstricken. Keine Ahnung wie ich das verstehen soll und wenn ich es so mache wie ich denke sind 3 + 16 = 19 und nicht 22M????? Gibt es irgendwie Anschauungsmaterial zum Verständnis? Gestrickt wird das Tuch ansonsten sicherlich von unten nach oben, oder? Könnte vielleicht auf der letzten Seite in der Grundrisszeichnungen so ungefähr die Positionen der verschiedenen Strickschriften eingetragen werden? Zum besseren Verständnis? Ansonsten schickes Tuch, ich werd mich durchkämpfen, hoffe dass der Knoten hinsichtlich der Anfangsverständigung noch platzt aber vielleicht kann mir ja noch jemand auf die Sprünge helfen.