... Nähen | Nähanleitungen | Schnittmuster

Schnittmuster & Nähanleitung Kameratasche "Amelie"

5 € inkl. MwSt
Sofort zum Herunterladen!

Das ist alles dabei:

  • Schriftliche Anleitung auf 40 Seiten im Format DIN A4 als digitales Ebook im PDF-Format
  • Schnittmuster zum sofort Ausschneiden und loslegen
  • professionelle Farbfotos zum Erläutern der einzelnen Schritte
  • Designbeispiele

Beschreibung

Kameratasche “Amelie” ist eine kleine, praktische Kameratasche für Standard-Kompaktkameras bis zu den Maßen 115 mm x 67 mm x 47 mm, wie z.b. die Sony Cybershot RX100, Panasonic Lumix DMC-TZ101 oder die Canon Powershot G7.

Sie hat einen Reißverschluss oben, sowie ein weiteres Reißverschlussfach an der Rückseite. An beiden Seiten kann ein optionales Fach mit Klappe angenäht werden, das sich ideal zum Verstauen von Batterien bzw. Akkus eignet. Vorn an der Kamera kannst du ein kleines Chipfach für eine zusätzliche Speicherkarte aufnähen. Die seitliche Trageschlaufe sorgt für einen sicheren Halt der Tasche. Kameratasche “Amelie” wird an beiden Seiten gepolstert, um deine Kamera optimal zu schützen.

Maße der fertigen Tasche: 15 cm x 10 cm x 5 cm (B x H x T)

new
mehr Lesen

Diese Materialien brauchst du zu Hause:

  • Außenstoff Baumwolle Farbe 1: 35 cm x 12 cm
  • Außenstoff Baumwolle Farbe 2: 30 cm x 17 cm
  • Innenstoff Baumwolle: 50 cm x 30 cm
  • SnapPap oder Kork (nicht-fransendes Material): 15 cm x 8 cm
  • Vlies H250: 47 cm x 25 cm
  • Volumenvlies H630: 40 cm x 25 cm
  • Reißverschluss oben: 2,5 cm breit und 12 cm lang
  • Reißverschluss hinten: 2,5 cm breit und 22 cm lang
  • 5 mm breite Gummilitze, 22 cm
  • 2 Kam Snaps / Druckknöpfe für die Seitentaschen
  • Verschluss Chipfach: 1 Kam Snap / Druckknopf oder kleiner Rest Klettband 2 cm (je 1 cm Flausch- und 1 cm Hakenband)
  • selbstlöschender Markierstift bzw. Schneiderkreide
  • Nahtauftrenner
  • 2 Sicherheitsnadeln
  • Stoffklammern
  • Teflon- oder Obertransportfuß oder ein Stück Backpapier
Stöbere in unserem Materialshop!

Bewertungen

(5 von 5 Sternen)
Sehr schöne Anleitung. Wenn man es schritt für schritt macht auch gar nicht so schwer. Am ende etwas gefummel bis die seitenteile dran sind aber es geht.
Weitere Bewertungen anzeigen
(4 von 5 Sternen)
Hab erst Probleme gehabt, weil ich mir nicht vorstellen konnte wie das fertig alles aussieht. Dann ist es doch schön geworden. Die letzte Naht habe ich allerdings mit der Hand genäht. Ich hatte mir für die Außentasche festen Jeans genommen und das hab ich dann alles nicht unter die Nähmaschine bekommen.
(2 von 5 Sternen)
Das Einnähen der Innentasche ist viel zu schwer, für mich persönlich unmöglich, sauber hinzubekommen. Vielleicht liegt es an mir....hab schon viele Taschen, Utensilos, Stiftemäppchen genäht.Bisher ohne Probleme. Diese beiden kamerataschen hab ich leider in den Sand gesetzt. Schade....