Schnittmuster/Nähanleitung Fischkostüm "CHLOE"

Faschingskostüm Doktorfisch Chloe

♡♡♡ Chloe ist ein kleiner Doktorfisch und lebt in einem Korallenriff nahe Melbourne in Australien. Mit ihren Freunden, einem Clownfisch und einem Regenbogenfisch erlebt sie viele Abenteuer. Lass auch dein Kind in die Fantasie der Unterwasserwelt eintauchen. Kinder lieben die Vielfältigkeit der Unterwasserwelt, die Farbenpracht der Fische, die unterschiedlichsten Fischarten, die Pflanzenwelt und die Farbe des Wassers.

Mit diesem Kostüm kann dein Kind wunderbar spielen und toben. Das Fischkostüm ist so konzipiert, dass Kinder genügend Bewegungsfreiraum haben und nur durchs Toben ins Schwitzen kommen.

Verwende leichte Baumwollstoffe in den entsprechenden Farben. Das Kostüm ist komplett mit Baumwollstoff gefüttert. Zum Nähen solltest du schon ein bisschen Erfahrung mitbringen.

Mit Liebe und Spaß ausgedacht und entwickelt ... alles in meinem Schnittstudio

Probier's aus und viel Spaß beim Nähen und Verkleiden ♡♡♡

Das ist dabei:

  • Das 34-seitige E-Book enthält
  • eine ausführliche Nähbeschreibung, die auch für Nähanfänger verständlich geschrieben ist sowie Bilder, die die einzelnen Nähschritte besser veranschaulichen
  • ein kleines Nählexikon zum Nachschlagen, falls dir bestimmte Begriffe neu sind &
  • einen professionellen Schnittbogen bestehend aus 22 DinA4 Seiten
    , , Verfügbare Größen 80-98, 104-116, 122-134

Du brauchst:

  • für Größe 104-116
  • Baumwollstoff Cobaltblau 1,30 m
  • Baumwollstoff Schwarz 0,85 m
  • Baumwollstoff Gelb 0,35 m
  • Baumwollstoff Weiß ca. 10 x 20 cm (Reste)
  • Baumwollstoff Lila oder Pink ca. 7 x 15 cm (Reste)
  • Zierband Zackenlitze Schwarz 0,55 m
    , , Verbrauchsangaben für weitere Größen sind in der Anleitung enthalten
    , , außerdem
  • Nähmaschine
  • Stoffschere, passendes Garn, Näh-Grundausstattung
claudia brandes 22.01.2018, 08:27
  • (5 von 5 Sternen)
super
anette.specka@gmx.de 22.01.2020, 16:24
  • (1 von 5 Sternen)
Tolles Kostüm. Aber die Anleitung ist unterirdisch ungenau und ohne Details. UND auch technisch so nicht machbar mit den ganzen Wendemanövern. Wie auch, ich kann ja schlecht irgendwas von links auf rechts ziehen, wenn ich vorher schon die Armlöcher auf beiden Seiten verbunden habe.
Sara Albrecht 26.02.2019, 10:10
  • (2 von 5 Sternen)
mega kompliziert ist und total schlecht beschrieben. 8 std sind mega untertrieben. Hab noch nie so ein schweres Teil genäht und ich hab echt schon einiges genäht. Für eine normale Nähmaschine wegen der vielen Watte kaum zu schaffen. Das Ergebnis ist dann zwar mega cool, fällt aber auch noch total Klein und eng aus. Sehr schade für den Riesen Aufwand und die teuren Material kosten.
Alle Bewertungen

Evelyn Seiler

Seit meinem 10. Lebensjahr ist die Nähmaschine mein treuer Begleiter. Aus dem Hobby wurde mein Beruf, nachdem ich mit Abschluss meines Modedesignstudiums alles gelernt hatte, was ich als Rüstzeug für professionelles Arbeiten brauchte.

Hier habe ich auch meine Leidenschaft für die Schnittentwicklung entdeckt, welche ich zunächst in London bei Vivienne Westwood ausleben durfte und bis heute freiberuflich als Schnittmacherin für verschiedene größere und kleinere Unternehmen der Bekleidungsindustrie auslebe.

Nach über 20 Jahren Erfahrung in dieser Branche ist ein Bedürfnis entstanden, mein Wissen weiterzugeben an diejenigen, die zu Hause mehr über die Schnittentwicklung und Verarbeitung lernen möchten. So eröffnete ich 2016 meinen Blog www.schnittstudio-berlin.com , in dem sich alles rund um Schnitte dreht.

Mehr lesen +
Zum Shop