Rentier Strickanleitung

Vorsicht, das Stricken dieser Rentiere macht süchtig. Auch ohne viel Strickerfahrung können Sie die Kerlchen mit dieser Schritt – für – Schritt – Anleitung leicht nacharbeiten. Die vielen Fotos unterstützen den Text. Falls Sie doch einmal Hilfe brauchen sollten – meine Kontaktdaten finden Sie am Ende der Anleitung. Das Rentier wird, wenn Sie mittelstarke Wolle verwenden, ca. 18 cm hoch. Sie stricken mit rechten und linken Maschen in Runden oder Reihen. Einige wenige Teile, wie die Nüstern und die Nase werden mit Luftmaschen und festen Maschen gehäkelt. Zu- und Abnehmen von Maschen kommt noch dazu, das ist auch schon alles, was Sie an Strickerfahrung mitbringen müssen. Wie Sie einfache Strickschläuche für Arme, Beine, Stiefel usw. stricken, lernen Sie in dieser Anleitung. Die Strickanleitung ist 29 Seiten lang und enthält 46 Fotos und 2 Zeichnungen. Als Zugabe gebe ich Ihnen ein paar Tipps, wie Sie Ihr Rentier noch aufhübschen, variieren, individualisieren können. Material: 30 g braune, mittelstarke Wolle, z.B. Lisa Wollrest in Rotbraun oder Dunkelbraun Wollreste in Hellgelb, Rot, Weiß und Schwarz Nadelspiel Stärke 3 oder 3,5 Häkelnadel Stärke 3 oder 3,5 Füllwatte Nadel zum Zusammennähen 5 Holzknöpfe Durchmesser 1,5 bis 2 cm. Es müssen nicht unbedingt Holzknöpfe sein, es gehen auch andere. 1 Maschenmarker oder Markierungsfaden

Das ist dabei:

  • pdf Datei mit 29 Seiten, 46 Fotos und 2 Zeichnungen
  • Schritt für Schritt Anleitung zum stricken verschiedener Rentiere
  • Schritt für Schritt Fotos
  • für Anfänger geeignet

Du brauchst:

  • 30 g braune, mittelstarke Wolle, z.B. Lisa
  • Wollrest in Rotbraun oder Dunkelbraun
  • Wollreste in Hellgelb, Rot, Weiß und Schwarz
  • Nadelspiel Stärke 3 oder 3,5
  • Häkelnadel Stärke 3 oder 3,5
  • Füllwatte
  • Nadel zum Zusammennähen
  • 5 Holzknöpfe Durchmesser 1,5 bis 2 cm. Es müssen nicht unbedingt Holzknöpfe sein, es gehen auch andere.
  • 1 Maschenmarker oder Markierungsfaden
Noch keine Bewertungen vorhanden

Prignitzer Kunstwerkstatt

Ich bin Jahrgang 1959 und stricke/häkel seit ich 8/9 Jahre alt war. Also schon eine ganze Weile. Zuerst habe ich meine Puppen bestrickt, später dann auch mich. In den letzten Jahren sind immer mehr Amigurumi/Puppen dazugekommen. Es macht mir Spaß, immer wieder neue Figuren und Gesichter zu entwerfen und dann mit Wolle und Strick/Häkelnadel umzusetzten. Vor zwei Jahren habe ich damit angefangen, eigene Anleitungen zu schreiben.

Mehr lesen +
Zum Shop