Rentier PAULE, Strickanleitung in Runden und in Reihen

Rentier Paule wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich mit den anderen Rentieren den Weihnachtsmann durch die Wolken zu tragen, doch dafür muss er erst noch größer werden. Deshalb ist er auch am allerliebsten Kekse und Lebkuchen. Allerdings hat das bisher nur zu einem kleinen Bäuchlein geführt, er ist nicht größer geworden … wollen Sie ihn aufheitern? Dann stricken Sie ihn doch nach und setzen ihn untern Weihnachtsbaum. Das wird bestimmt für leuchtende Kinderaugen sorgen!

Sie erwerbe je eine Anleitung für das Stricken in Runden und eine für das Stricken in Reihen. So können auch StrickerInnen ohne Erfahrung im Umgang mit dem Nadelspiel ein Rentier ganz leicht hochnadeln. Beide Anleitungen sind ausführlich, mit besonderem Augenmerk auf die Geweihe. Die sehen kompliziert aus, lassen sich mit meiner bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitung ganz leicht nacharbeiten.

Paule misst bei Verwendung der unten angegebenen Wolle von der Geweihspitze bis zu den Hufen 45 cm – die ideale Kuschelgröße. Mit dickerer Wolle gestrickt wird er noch größer, mit dünnerer, z.B. Sockengarn, wird er kleiner.

Diese Techniken beherrschen Sie bereits:

normaler Maschenanschlag rechte und linke Maschen stricken in Runden (nur für die Rundenanleitung) abketten

Diese Techniken werden ausführlich erklärt:

Maschen ab- und zunehmen alle nötigen Näh- und Sticktechniken Maschen aufschlingen und auffassen

Das ist dabei:

  • Anleitung für das Stricken in Runden
  • Anleitung für das Stricken in Reihen
  • Technik-Anhang

Du brauchst:

  • Lana Grossa Cool Wool Merino Superfein (100 % Schurwolle, LL 160 m/50 g), je 1 Knäuel in HELLBRAUN, ROT, GRÜN und NATURWEISS dazu ein Rest in der gewünschten Nasenfarbe.
  • Sie können jedes bliebige Garn verwenden, Paule wird dann entsprechend größer oder kleiner (Sockenwolle!)
  • Beliebiges Garn für den Schal. Ich habe ein Garn aus Kidmohair und Seide verwendet (ca. 210 m / 25 g). Stöbern Sie in der Restekiste!
  • 2 schwarze Halbperlen (Rayher) oder Sicherheitsaugen, ca. 10 mm Durchmesser, Bastelfilz in Weiß, Nähgarn in Weiß
  • Nadelspiel oder Rundnadel 2,5 – 3, Häkelnadel
  • Dicke Nadel, 2 Sicherheitsnadeln, Schere, Klebstoff
  • Füllmaterial – ich empfehle Flocken. Unter dem Suchbegriff „AMF s_03 Kissenfüllung“ finden Sie die von mir verwendeten Flocken.
Noch keine Bewertungen vorhanden

Was du draus machst

cats&hats

Liebe Strickerinnen und Stricker, Ich stricke und häkle seit Ewigkeiten, doch erst, als ich vor einigen Jahren mein erstes Tier gestrickt hatte, ging es richtig los. Bald hatte ich die ersten Anleitungen geschrieben, und dann nahm die Sache schnell Fahrt auf: Der DroemerKnaur-Verlag interessierte sich für meinen Zoo! Seitdem sind dort bereits drei Kreativbücher von mir erschienen, über die ich mich nach wie vor wie Bolle freue. Und natürlich gibt es auch eine Menge Einzelanleitungen, die ich euch hier vorstellen möchte – noch dreht sich alles ums Stricken, aber ich habe schon viele Näh- und Häkelideen. Wenn der Tag doch mehr Stunden hätte! Aber wem erzähle ich das – geht es nicht allen kreativen Menschen ähnlich?

Ich habe auch eine Webseite, auf der ihr unter anderem die Bücher und die dazugehörigen Errata findet: www.cats-and-hats.de

Ich wünsche allzeit fröhliches Stricken, Häkeln, Nähen und gutes Gelingen, Eure Steffi

Mehr lesen +
Zum Shop