PDF-Schnittmuster John mit E-book Nähanleitung

Hemdjacke John

Das Schnittmuster John ist leger und bequem geschnitten, die Jacke ist vorne mit einem Zweiwege-Reißverschluss asymmetrisch zu schließen oder aber auch lässig offen zu tragen. Sie ist nicht gefüttert und hat eine gemütliche Kapuze, die innen mit einem weichen Kontraststoff gefüttert ist. Der Herrenjackenschnitt ist für Webstoffe konzipiert mit Paspeltaschen, in denen sich der Kontraststoff wiederholt. Der Ärmel endet unten in einem Kontraststreifen. Der Schnitt ist im Winter in kuscheligen Stoffen oder auch im Sommer in Leinen avantgardistisch und unique. Die A0 Dateien sind einzeln abgespeichert. Das E-Book als Nähanleitung in deutsch und englisch ist gut zu verstehen und mit vielen Fotos als Hilfe bestückt. Eine Größentabelle ist beigefügt. Schwierigkeitsgrad mittel.

Das ist dabei:

  • PDF-Schnittmuster E-Book in Größe 44 bis 64 mit Nähanleitung,
  • in DIN-A4,letter und DIN-A0 in 3er Größenpaketen. (44-48,50-54,56-60,62-64) ,
  • Ihr könnt die Datei dann selber ausdrucken und zusammenkleben.

Du brauchst:

  • 2,00 Meter weich fallender Webstoff (Chenille)
  • 1,20 Meter Vlieseline oder Webeinlage, 1 Meter Kontraststoff Kord oder Samt
  • Zweiwege- Reißverschluss 65 cm lang, Garn,
  • Und natürlich alles was man sonst noch zum Nähen benötigt
Noch keine Bewertungen vorhanden

DongoDesign

Fashion Designer and Sewing-Pattern Artist Frankfurt am Main

DongoDesign heißt Bettina Dongowski, daher hier ein kleiner persönlicher Lebenslauf:

Während ich einige Jahre nach Abschluss meines Modedesignstudiums fest angestellt als Designerin und Schnitttechnikerin arbeitete, fing ich parallel an mich ab 1989 selbständig zu machen. Zuerst auf Avantgardemessen mit einer kleinen Leder- und Leinenkollektion erstmals unter dem Namen DongoDesign, und ab 1991 auch mit einem eigenen Laden in dem ich meine Kollektionen präsentierte anfertigte und verkaufte. Nebenbei begeisterte es mich wie auch heute noch für Theater und Bühne phantasievolle Kostüme zu entwerfen, womit ich damals schon begonnen hatte. Mit jährlich zwei Modenschauen und vielen Presseartikeln über diese existierte der DongoDesign Laden bis ich mich 2007 dazu entschloss meinen Horizont wieder einmal zu erweitern, den Laden schloss, das Atelier jedoch weiter behielt und anfing Modedesign, Schnitttechnik und Nähen zu unterrichten.

Mit der Entwicklung dieser grandiosen CAD Schnittmusterprogramme kam dann noch eine neue Leidenschaft dazu: Virtuelle Schnittentwicklung zeigte mir ganz neue Umsetzungsmöglichkeiten meiner Ideen und auch eine viel leichtere Vermarktung dieser Kreationen.

In der Mode sind es die kleinen Details die mich interessieren, alles was ein Kleidungsstück einzigartig macht, und Schnittdesign das einen erstaunt, zweimal hinschauen lässt, und man sich dann fragt...wie kann denn das funktionieren? Wie kann denn der Ärmel aus dem Kragen wachsen? Mode ist für mich etwas Sinnliches mit Stoffen oder anderen Materialien die sich weich und angenehm an die Körpersilhouette anschmiegen und Schnitten die bequem sind und gerade deshalb auch gut sitzen. Mir wurde einmal von einer meiner Kundinnen gesagt: Deine Mode ist ein positives Lebensgefühl zum Anziehen! Und nun ermögliche ich mit diesen Nähanleitungen und Schnittmustern Hobbyschneiderinnen sich ihr ganz eigenes positives Lebensgefühl zu verwirklichen!

Viel Spaß dabei

Bettina Dongowski

Mehr lesen +
Zum Shop