PDF: Cardigan "Juliette", Gr. S - XXL

Diese PDF-Häkelanleitung besteht aus bebilderter Anleitung zum Häkeln von einem Cardigan "Juliette" für Gr. S bis XXL mit einem schrägen Reliefmuster. Die Anleitung ist eher für Fortgeschrittene gedacht, jedoch können sich auch die Anfänger mit Vorkenntnissen (Reliefstäbchen, Kettenmaschen etc.) an diesen Cardigan wagen.

Der Cardigan ist sehr gemütlich und sommerlich leicht. Er wird Ihr perfekter Begleiter bei abendlichen Spaziergänge, Bummeln in der Stadt und Pausen auf der Terrasse. Er kann sowohl für Winter, als auch für Sommer gehäkelt werden (abhängig von der Wolle).

Hinweis für die Wolle: Natürlich kannst Du diesen Cadigan auch aus Farbverlaufswolle oder einer anderen Wolle häkeln. Beachte jedoch, dass die von Dir verwendete Wolle ungefähr die gleiche Stärke haben muss, als die, die ich verwendet habe. Sollte das nicht der Fall sein, mach dann bitte extra Berechnungen für deine Wolle. Das kannst Du sehr schnell machen, in dem Du ein Muster mit dem Grundmuster häkelst und die Maschen pro 10 cm zählst. Dann kannst Du davon ausgehend die Maschenanzahl, die Du bei dem Anschlagen der Anfangsluftmaschenkette brauchst, ausrechnen. Wenn Du damit Schwierigkeiten hast, helfe ich Dir gerne mit den Berechnungen. Schreib in diesem Fall mir ein Email an natalieshaekelzauber@gmail.com.

Das ist dabei:

  • bebilderte Häkelanleitung
  • inkl. 150 Fotos, Beschreibung, Häkelschrift, Zeichnung
  • Gr. ca. 6 MB

Du brauchst:

  • 650 gr. von der Wolle Rico Design Creative Sport dk 50g 145m oder Print dk, 50% Baumwolle, 50% Polyacryl für die Gr. XS/S und jeweils 100 gr. mehr für jede weitere Größe, Farbe Puder oder Farbe Ihrer Wahl, , *Häkelnadel Nr. 3,5; 4 und 4,5 , *Hilfsmittel dicke Nadel, Schere
Noch keine Bewertungen vorhanden

Natalie Haekelteufel

Hallo lieber Besucher meins Shops. Ich bin glücklich hier mein Shop für Häkelfans zu präsentieren. Sie finden hier Häkelanleitungen für jeden Geschmack.

Der Idee, Online-Shops zu eröffnen gingen wichtige Ereignisse in meinem Leben voran.

Alles begann vor vielen Jahren. Ich war damals gerade acht Jahre alt, als meine Oma mich in die Kunst der Stäbchen, Luftmaschen und fester Maschen eingeweiht hat. Ich werde nie vergessen, wie stolz ich war, als ich mein erstes eigenes Deckchen auf den Tisch legte. Die Zeit ging schnell, ich wurde erwachsen und bei allen Sorgen des alltäglichen Lebens vergaß ich die Handarbeit. Erst als ich älter geworden bin und Kinder bekommen habe, erinnerte ich mich an alles, was meine Oma mir beigebracht hat. Ich habe angefangen für meine Kinder zu häkeln und fand es wieder sehr spannend. Mit der Zeit hatte ich so viele Ideen für das Häkeln von Kindersachen, dass diese sogar für meine zwei Kinder zu viel waren. So fiel mir die Idee ein, einen Online-Shop mit Häkelanleitungen zu eröffnen.

Mehr lesen +
Zum Shop