Nähanleitung und Schnittmuster littleZoe Drehkleid

Mit diesem Schnitt zaubert ihr ein Mädchentraumkleid in vielen unterschiedlichen Varianten.

Es gibt 3 unterschiedliche Möglichkeiten für den Ausschnitt, dazu noch Variationen.

Auch der Rock kann 6-teilig oder als Tellerrock genäht werden. Ebenso kann man den Rock in mehreren Lagen nähen.

Raffen oder in Falten legen und die Ärmel in 3 Längen.. all das und noch viel mehr ist auf 50 Seiten im E-Book ausführlich erklärt.

Das Kleid ist ein Drehkleid wie es kleine Mädchen lieben. Es kann leger als Alltagskleid oder ganz festlich als Einschulungs- oder Geburtstagskleid genäht werden.

Die Größen 74/80 bis 146/152 sind komplett enthalten.

Designbeispiele findet ihr auf Facebook unter: https://www.facebook.com/lasaridesign oder im Blog unter: lasari-design.de

Die Anleitung ist komplett bebildert und auch für Anfänger leicht verständlich.

Das E-Book (PDF) kann direkt nach Zahlungseingang bequem und zu jeder Zeit auf den PC runtergeladen werden.

Viel Spaß beim Nähen eures ganz individuellen neuen Lieblingsshirts!

Stoffbedarf: Zwischen 0,5 m (für 74/80) und 1,2 m (für 146/152) auf voller Breite. Jersey in allen Variationen oder gut dehnbarer Sommersweat sind am besten geeignet.

Gewerbliche Nutzung laut AGBs.

Das ist dabei:

  • BEBILDERTE NÄHANLEITUNG (PDF)
  • SCHNITTMUSTER (PDF)
  • GRÖSSEN 74/80 - 146/152

Du brauchst:

  • Jersey oder gut dehnbaren Sommersweat
  • 0,5 - 1,2m (Gr. 74/80 - 146/152)
Julia Zeisig 16.08.2016, 09:15
  • (5 von 5 Sternen)
ich mag diesen Schnitt und es geht auch überraschend schnell für ein Kleid. Ich habe meiner Tochter die Version ohne Ärmel genäht und sie ist überglücklich 5 *****
VielTextil 17.11.2019, 09:48
  • (4 von 5 Sternen)
Gute Anleitung und schönes Schnittmuster und relativ schnell genäht wenn man keine Rüschen näht. Der Schnitt fällt nur sehr sehr schmal aus und obenrum war es meiner durchschnittlich gebauten Tochter viel zu eng. Ich musste noch einen Streifen einsetzen. Der Rock fällt dafür oben sehr weit aus und muss gerafft werden. Was zum einen aufträgt und zum anderen den eh schon sehr schweren Rock noch schwerer macht. Da könnte nach gebessert werden. Es gibt Tellerröcke die oben genau passen und das spart enorm Stoff.
I.S. 13.08.2018, 05:45
  • (4 von 5 Sternen)
Das Schnittmuster ist sehr schön!!! Ich denke aber auch, dass für Anfänger ein paar kleine Zwischenschritte mehr erklärt werden müssten. Ich habe das Kleidoberteil aus Jersey genäht und der den Rock aus einer leichten Webware. Der Unterrock ist aus Chiffon.
Inga An 18.06.2018, 22:28
  • (5 von 5 Sternen)
Alles in allem ein gutes und gut erklärtes Schnittmuster. Es passt dem benähten Mädchen sehr gut. Den Rockteil finde ich persönlich sehr lang in Proportion zum Oberteil. Rein optisch werde ich das Bauchband beim nächsten Kleidchen etwas nach unten verlegen bzw. den Rock einkürzen.
Juli 11.06.2018, 02:48
  • (5 von 5 Sternen)
Die Anleitung ist gut, der Schnitt war etwas klein bei uns. Unser Kind ist recht schmal, der Schnitt passt. Nicht zu eng oder weit. Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden. Wir haben den Oberkörper angepasst, dafür näht man aber ja auch selber. Jersey ist echt etwas schwer, wie nähen den Tellerrock lieber aus Satin (bügelarm😅). Und in jeder Größe gibt es zwei Kleider für die "Drehkönigin".
Nicole Genzsch 25.04.2018, 17:50
  • (5 von 5 Sternen)
Super Schnitt! Passt perfekt und alles super erklärt!
Anna Stamm 17.03.2018, 22:40
  • (5 von 5 Sternen)
Meine Tochter liebt den Schnitt, endlich ein richtiges "Drehkleid"
Angelika Michalski 06.08.2017, 17:32
  • (5 von 5 Sternen)
Super schönes Kleid. Sehr gut erklärt
Beate Ziemann 19.03.2017, 08:34
  • (5 von 5 Sternen)
Sehr schöne Anleitung - auch für Anfänger.
Claudia Von Montfort 14.01.2017, 10:24
  • (3 von 5 Sternen)
Das Kleid an sich ist sehr schön, leider fallen die Größen sehr klein aus. Das erste Kleid, dass ich eigentlich für meine Große genäht habe, wartet jetzt im Schrank auf die Jüngste, und selbst das Kleid eine Größe größer ist an den Armen sehr eng. Auch stimmen die Stoffangaben nicht, der Tellerrock braucht sehr viel mehr Stoff als angegeben. Drei Lagen Jersey sind auch bei ganz dünnem Jersey zu schwer... insgesamt bin ich etwas enttäuscht.
Karin Bartel 02.01.2017, 08:37
  • (4 von 5 Sternen)
Ich als Nähanfänger bin super mit dem Schnitt klar gekommen. Klar und deutlich erklärt. Würde ich wieder kaufen
Sabrina Seidl-Koch 26.05.2016, 07:25
  • (3 von 5 Sternen)
Die Anleitung ist nicht sehr detailiert. Viele Schritte sind gar nicht auf Fotos festgehalten. Daher für Nähanfänger meiner Meinung nach nicht geeignet.
Alle Bewertungen

Was du draus machst

lasari design

Grafik- und Webdesignerin aus Leidenschaft, mit dem Nähvirus infiziert, kreativ bis in die Haarspitzen und immer offen für Neues! Folgt mir auf Facebook: https://www.facebook.com/lasaridesign

Mehr lesen +
Zum Shop