Mottis Chino, Kinder-Bundfaltenhose, Schnittmuster

Gr. 86 - 146

Mottis Chino ist eine klassische Bundfaltenhose, die aus nicht dehnbaren Stoffen genäht wird. Verwendet werden können z.B. Chino-Twill, Jeans, Cord oder andere robuste Hosenstoffe. Für eine Kinderhose lassen sich auch sehr gut abgelegte Erwachsenenhosen recyclen.

Durch die Bundfalten entsteht mehr Bewegungsfreiheit und eine großzügigere Weite im oberen Bereich der Hose, während die Hosenbeine eher figurnah geschnitten sind. Abnäher auf der Rückseite der Hose sorgen für einen guten Sitz am Hosenbund. Zum Spielen, Toben oder für festliche Anlässe, je nach Stoffwahl ist Mottis Chino ein toller Begleiter für jede Jahreszeit.

Dank des Echtgrößensystems machst du die Hose passend für Spargeltarzan, Pummelfee und das Kind mit Durchschnittsfigur. Der Schnitt deckt etwa die Größen 86-146 ab.

Dich erwartet eine ausführliche, reichlich bebilderte Anleitung mit vielen tollen Designbeispielen. Also ran an den Stoff und ab an die Nähmaschine!

Das ist dabei:

  • ausführlich bebilderte Nähanleitung mit Maßtabelle
  • Schnittmuster mit Echtgrößensystem
  • ca. Gr. 86-146
  • für geduldige Anfänger geeignet

Du brauchst:

  • maximal 1 m Hauptstoff bis Gr. 146 (Jeans, Cord, Chino o.ä.)
  • 50cm-70cm Gummiband (mind. 2 cm breit) für den Hosenbund
  • 5 Knöpfe
  • Stoffschere
  • Nähmaschine
  • zum Stoff passende Nadel
Alina 22.03.2020, 19:26
  • (5 von 5 Sternen)
Ein wirklich toller Schnitt und eine super Anleitung dazu! Ich habe bereits zwei Hosen nach diesem Schnitt genäht und es hat einfach Spaß gemacht. Ich würde mir nur noch wünschen, dass es zusätzlich zu dem Echtgrößensystem eine Tabelle gäbe, in der die Weiten und Längen den üblichen Größen zugeordnet würden (besonders, wenn man noch die Windelgrößen beachten muss) - denn nicht immer kann man die zu benähenden Kinder abmessen. Ansonsten bin ich sehr begeistert und empfehle das tolle e-book unbedingt weiter!
ruth omlor 16.04.2020, 20:25
  • (5 von 5 Sternen)
Die erste habe ich aus steife Jeans Stoff gemacht. Geht. Geht aber besser. Die nächste folgt. Gut erklärt und gut geschnitten. Macht Spaß beim nähen
Alle Bewertungen

Was du draus machst

Made for Motti

Hallo ihr lieben Nähbegeisterten!

Ich bin Dominique von Made for Motti, Ende 20 und komme aus der Nähe von Stuttgart. Wie mein Label schon verrät, habe ich eine große Leidenschaft für Handgemachtes made for Motti.

Während ich zu Studentenzeiten immer die Näharbeiten von Kommilitoninnen bestaunte, hat es mich mit der Geburt meines Sohnes (liebevoll Motti genannt) dann endgültig gepackt: Eine Nähmaschine musste her. Nach ein paar Pump- und Strampelhosen stieg die Lust auf mehr, sodass ich zu komplizierteren Schnitten griff, mir eine Overlock-Maschine zulegte und immer mehr Wert auf kleine, aufwändige Details legte. Schon bald begann ich, mir eigene Schnitte zu entwerfen, sie zu gradieren und zu digitalisieren. Die Schnitte sind mit ganz viel Liebe ausgearbeitet, wobei ich viel Wert auf eine gute Passform lege. So werden viele der Schnitte nach einem Echtgrößensystem genäht.

In diesem Shop möchte ich diese Schnitte mit dir teilen und freue mich, wenn sie dir gefallen! Viel Spaß beim Nähen.

Mehr Text
Zum Shop