Miss Mottis Latzhose, Schnittmuster und Anleitung

Gr. 56 - 104

Miss Mottis Latzhose ist die perfekte Begleiterin für die kühleren Jahreszeiten. Im Gegensatz zum Sommerromper kannst du für die Latzhose dicke, warme Stoffe verwenden und einen Pullover drunter ziehen.

Mit Flügelchen und Raffung erhält die Latzhose einen romantisch-verspielten Look, der besonders an Mädchen zuckersüß aussieht. Wer es lieber schlichter mag, findet im Schnittbogen auch eine Variante ohne Raffung und mit Brusttasche. Um das Wickeln des Kindes zu erleichtert, kannst du die Latzhose mit einer Knopfleiste im Schritt ausstatten. Es gibt verschiedene Beinabschlüsse, so zum Beispiel auch die beliebte Knickerbocker-Variante.

Aus dem Unterteil der Latzhose kannst du auch eine eigenständige Hose mit Paperbag-Bund nähen.

Dank der Maßtabelle machst du die Latzhose passend für jeden Stoff und jede Kinderfigur. Notwendige Schnittanpassungen werden natürlich erklärt.

Dich erwartet eine ausführliche, reichlich bebilderte Anleitung mit vielen tollen Designbeispielen. Neben dem Schnittmuster zum Selberdrucken erhälst du beim Kauf auch eine A0 -Datei, falls du es lieber plotten lassen möchtest.

Also ran an den Stoff und ab an die Nähmaschine!

Das ist dabei:

  • Schnittmuster für die Größen 56-104 zum Selberdrucken in A4
  • Schnittmuster zum Plotten in A0
  • Ausführlich bebilderte Nähanleitung mit Maßtabelle
  • Zusätzliche Anleitung für eine Hose mit Paperbag-Bund
  • Viele Tipps und Designbeispiele

Du brauchst:

  • Hauptstoff + Stoff für die Belege
  • 2-7 Knöpfe (Lochknöpfe oder Druckknöpfe)
  • schmales Gummiband (6mm), eventuell breites Gummiband für Hose (2cm)
Petra Lauer 20.07.2020, 09:39
  • (5 von 5 Sternen)
Super Schnittmuster 👍🏻

Made for Motti

Hallo ihr lieben Nähbegeisterten!

Ich bin Dominique von Made for Motti, Ende 20 und komme aus der Nähe von Stuttgart. Wie mein Label schon verrät, habe ich eine große Leidenschaft für Handgemachtes made for Motti.

Während ich zu Studentenzeiten immer die Näharbeiten von Kommilitoninnen bestaunte, hat es mich mit der Geburt meines Sohnes (liebevoll Motti genannt) dann endgültig gepackt: Eine Nähmaschine musste her. Nach ein paar Pump- und Strampelhosen stieg die Lust auf mehr, sodass ich zu komplizierteren Schnitten griff, mir eine Overlock-Maschine zulegte und immer mehr Wert auf kleine, aufwändige Details legte. Schon bald begann ich, mir eigene Schnitte zu entwerfen, sie zu gradieren und zu digitalisieren. Die Schnitte sind mit ganz viel Liebe ausgearbeitet, wobei ich viel Wert auf eine gute Passform lege. So werden viele der Schnitte nach einem Echtgrößensystem genäht.

In diesem Shop möchte ich diese Schnitte mit dir teilen und freue mich, wenn sie dir gefallen! Viel Spaß beim Nähen.

Mehr Text
Zum Shop