Minirucksack / Taschenbaumler "Andrew" - Schnitt und Nähanleitung

Der Minirucksack „Andrew“ ist ein tolles Projekt zur Verarbeitung von Stoffresten und zudem ein schönes und nützliches Accessoire zum Verschenken oder selbst behalten. Er hat Platz für einen Lippenpflegestift, ein paar Tabletten und eine kleine Tube Creme, aber auch Schlüssel oder Geld werden prima darin aufbewahrt.

Das eBook ist reichlich bebildert und hält neben einer ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung natürlich auch das ausdruckbare Schnittmuster, sodass selbst Anfänger zu einem guten und schnellen Erfolgserlebnis kommen. Es handelt sich allerdings um keinen Grundkurs, sodass gewisse Grundkenntnisse, wie das Nähen von Ecken und Kurven sowie Reißverschlüssen vorausgesetzt werden.

Selbstverständlich wurde das eBook von meinen tollen Probenäherinnen ausgiebig getestet.

Es ist gestattet, nach diesem eBook genähte Täschchen bis zu 10 Stück zu verkaufen, Massenproduktion ist nicht gestattet. Alle Rechte liegen bei Annies DIY, das eBook selbst darf nicht verkauft, vertauscht oder anderweitig angeboten werden.

Das ist dabei:

  • bebilderte Nähanleitung
  • inkl. Schnittmuster
  • inkl. Designbeispielen
  • für Anfänger mit Vorkenntnissen geeignet

Du brauchst:

  • nicht dehnbare Stoffe wie Webware, je ca. 15x30 cm Außenstoff und Futter
  • Endlosreißverschluss mit 2 Zippern ca. 35cm
  • Vlieseline H250 cac15x30 cm
  • 30cm SnapPap o.ä.
  • farblich passendes Nähgarn
  • Werkzeug Schere / Rollenschneider und Unterlage, Lineal, Trickmarker / Schneiderkreide, Stecknadeln, Bügeleisen, Nähmaschine, Zackenschere
Regina Reinert 11.11.2019, 19:03
  • (4 von 5 Sternen)
Anleitung ist gut beschrieben. Kunstleder würde ich nicht mehr nehmen, wird zu dick mit Außentasche.
Sabine Hopp 29.09.2019, 13:48
  • (5 von 5 Sternen)
Super Anleitung, sehr detailliert und verständlich beschrieben, danke schön!
Alle Bewertungen

Annies DIY

Mein Name ist Annie, und Kreativität ist meine Leidenschaft. Schon als Kind habe ich bei meinem Opa jede Menge handwerkliche Tätigkeiten gelernt, und irgendwann kamen auch Häkeln und Nähen dazu. Als Ingenieurin bin ich beruflich in Projekten tätig, und als Ausgleich habe ich Freude daran, meine kreativen Ideen in Anleitungen umzuwandeln und so hoffentlich vielen Leuten Freude zu bereiten. Meine beiden Söhne sind dabei meine schärfsten Kritiker und gleichzeitig Inspiration. Seit Anfang 2014 blogge ich unter http://annies-diy.blogspot.com/, wo es auch einige Freebies gibt.

Mehr lesen +
Zum Shop