... Nähen | Nähanleitungen | Schnittmuster

Kleid variis -Modul A- Gr. 134-176

    7,90 € inkl. MwSt
    Sofort zum Herunterladen!

    Das ist alles dabei:

    • bebilderte Nähanleitung
    • Schnittmuster
    • Gr. 134-176
    • für Anfänger geeignet

    Beschreibung

    Variis [lat.] steht für „bunt, verschieden, mannigfaltig“ und genau das ist variis auch. Die Vielseitigkeit begründet sich natürlich vor allem im Baukastenprinzip. Es gibt verschiedene Grundformen und Ärmel, die untereinander kombiniert werden können, sowie diverse optionale Schnittteile.

    Das Konzept hinter dem Schnitt variis ist ein Baukastensystem, welches in drei Module aufgeteilt ist.

    Insgesamt kannst du zwischen einer klassischen A-Linie (Modul A), einer Ballonvariante (Modul B) und einer Vokuhilaversion (Modul C) wählen. Darüber hinaus ist ein gerader Ärmel (in jedem Modul enthalten), ein Ballonärmel und ein Puffärmel erhältlich.

    Zusätzlich hast du die Qual der Wahl, ob du einen klassischen Halsausschnitt mit Bündchen wählst, oder ob du diesen mit einem Beleg versäuberst, ob du einen Kragen, eine symmetrische oder eine asymmetrische oder gar eine Astronautenkapuze annähst oder ob du den Halsausschnitt mit einem Bubikragen oder einer Art Hemdkragen verzierst.

    Auch beim Thema Taschen ist eine Entscheidung vonnöten: Möchtest du Taschen nähen? Wenn ja, sollen es Nahttaschen, Aufsatztaschen oder Eingrifftaschen werden?

    Auch für Saum und Ärmelabschluss gibt es in dieser eBook-Reihe viele Möglichkeiten.

    Insgesamt gibt es  - 3 Grundschnitte,  - 3 Ärmel,  - 4 Taschen,  - 4 Ärmelabschlüsse,  - 4 Saumabschlüsse,  - 6 Halsabschlüsse + 3 Kapuzen Somit gibt es mehr als 5000 verschiedene Möglichkeiten variis zu nähen. 

    Entscheide selbst, welche Version du nähen möchtest.

    Im Modul A erhältst du einen Grundschnitt als A-Linie, einen geraden Ärmel, Schnitte für Nahttaschen, Halsbelege und zwei verschiedene Bubikragen. Daneben bietet das eBook zu Modul A Anleitungen für einen Schalkragen und angesagter Flachkordel, eine Tüllborte sowie Bündchenabschlüsse.

    Alles ist leicht und verständlich erklärt. Zusätzlich helfen die vielen Bilder, damit auch Nähanfänger zu einem tollen Ergebnis kommen.

    new
    mehr Lesen

    Diese Materialien brauchst du zu Hause:

    • neben den üblichen Nähutensilien wie Nähmaschine, Schere usw. brauchst du: *dehnbare, optional auch nicht-dehnbare Materalien - durch die Teilungen sind die Schnittteile nicht so groß, damit eignet sich variis ganz hervorragend zum Kombinieren und/oder zum Reste verwerten
    • etwas Bündchen
    • evtl. Kordeln, Ösen und Snappap
    • wer mag, was zu tüddeln