Karla

Trag ihn, wie er dir gefällt! Dieser federleichte Pullover hat keine ausgewiesene Vorder- oder Rückseite - du kannst ihn ganz nach Belieben einfach drehen.

"Karla" wird von oben nach unten in einem Stück gestrickt. Der spezielle Schnitt resultiert aus der Zunahme-Methode im oberen Bereich. Sie ist ähnlich wie bei einem Raglan, die Zunahmen werden lediglich an einer anderen Stelle gearbeitet. Gestrickt wird glatt rechts, im Vorderteil wird ein Musterstreifen im Rippenmuster eingearbeitet, im Rückenteil einer im Lacemuster. Aber wie gesagt: Der Pullover kann auch andersherum getragen werden.

Größen: Die Anleitung enthält Angaben für die Größen XS (S, M, L, XL, XXL) - Brustumfang des fertigen Pullovers: 89 (96, 106, 114, 126, 134) cm.

Maschenprobe: 28 M und 40 R in glatt rechts = 10 x 10 cm

Material: Ich habe für dieses Modell die "Babyalpaca" von BC Garn verstrickt (LL 250 m/50 g); benötigt werden ca. 5 (5, 6,6, 7, 8) Stränge. Außerdem brauchst Du Rundstricknadeln Nr. 3.0 und 3.5 (oder die Stärke, die die angegebene Maschenprobe ergibt), ein Nadelspiel in gleicher Stärke, Maschenmarkierer und Hilfsnadeln.

(Copyright für alle Fotos: Ira Ingenpaß, Fotostudio 1)

Das ist dabei:

  • 7-seitige pdf-Anleitung
  • viele Modellfotos
  • übersichtliche Strickschrift
  • Schemazeichnung mit allen Maßen

Du brauchst:

  • sehr feine Wolle für Nadelstärke 2,5 - 3 mm
  • Rundstricknadeln 3,0 und 3,5 mm
  • Nadelspiel 3,0 mm
  • Maschenmarkierer
  • Hilfsnadeln
Roswitha Kroh 10.11.2020, 09:45
  • (5 von 5 Sternen)
schicker Pullover, mal eine andere Lösung für Raglan,danke

Rita Maassen

Rita Maaßen arbeitet hauptberuflich als freie Texterin, ist Mutter von zwei Töchtern und seit ihrer Jugend begeisterte Strickerin. Bereits mit 14 begann sie mit einer Strickzeitschrift bewaffnet ihr erstes Strickstück zu fertigen. Als es gelang, hatte sie ihre Passion gefunden. Heute erstellt sie Designs und experimentiert gern mit Materialien und Farben. Besonderen Spaß machen ihr dabei hochwertige Materialien und Maßanfertigungen, bei denen sie immer wieder neue Sachen kennenlernt und das Berechnen von Größen und Schnitten perfektioniert. Ritas Anleitungen findest Du bei Makerist im Anleitungsmarkt.

Mehr lesen +
Zum Shop