+ IT´S A GIRL + Windeltorte, Basteln und Häkeln

Eine Windeltorte ist ein super tolles Geschenk für einen neuen Erdenbürger. Ich habe schon einige gefertigt und verschenkt. Da ich auch sonst fast alles behäkle, was mir in die Finger kommt, habe ich auch hier den größten Teil gehäkelt. Aber du kannst auch die Etagen mit Schleifenband verschönern.

Der Greifball ist perfekt für die Spitze der Windeltorte, denn er lässt sich gut befestigen. Ich habe die kostenlose Anleitung mal im Internet entdeckt und seitdem unzählige genadelt. Denn die sind soooo toll. Den Link zur Video- Anleitung und die schriftliche Anleitung findest du in der Datei.

Ich habe hier ein Mädchendesign für meine neugeborene Nichte gearbeitet. Es kann aber auch alles für Jungs gearbeitet werden.

Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Basteln, Häkeln und Verschenken.

Das ist dabei:

  • - Komplette Anleitung für die Babyschuhe, Mütze, Applikationen, Bänder , - zusammenbauen der Anleitung , - viele Seiten, vollgepackt mit ganz viel Text und Fotos , - viele Tipps Tricks, sowie Schritt für Schritt Fotos und vor allem Herzblut...

Du brauchst:

  • - Windeln ca. 72 Stück , - Pflegeprodukte je nach Geschmack und farblich passend , - Gummi-Ringe (zum Beispiel von Loombands) , - Wattestäbchen (als Kerzen auf der Torte) , - Weißes, stabiles Baumwollgarn zum zusammenbinden und miteinander verbinden. , - Evtl. Geschenkband oder Baumwollgarn in Wunschfarbe um die Bänder zu häkeln , - Baumwollgarn nach Wunsch für den Greifball, Schuhe und Mütze und Applikationen in 2 oder 3 verschieden, farblich aufeinander abgestimmte Farben, zum BeispielCatania von Schachenmayr, Cotton Quick von Gründl , - Etwas Flausch- oder Fransengarn für den oberen Rand der Schühchen , - Häkelnadel Nummer 2/ 2,5 und 3,5 , - Schere und eine kleine spitze Nadel zum verstehen , - Füllwatte für den Ball
Noch keine Bewertungen vorhanden

LEOMAXI Katja Gradt

Hallo, ich bin Katja und Mama von drei Kids, dich mich ganz schön auf Trab halten.

Ich häkle mittlerweile seit 17 Jahren und es ist zu einer meiner größten Leidenschaft geworden. Da ich nicht so gut nach Anleitung arbeiten kann (denn ich habe mir das Häkeln weitestgehend selbst beigebracht) habe ich angefangen selbst welche zu schreiben. Diese wurden schon vom Frech Verlag und in verschiedenen Handarbeits-Zeitungen veröffentlicht. Meine Anleitungen die ich selbst schreibe sehen etwas anders aus, denn sie sich ausführlich im Text, Bildern und Größentabellen (ohne Abkürzungen) aufgebaut, so das auch Anfänger gut damit klar kommen.

Ich habe noch einen Verkaufsshop mit meinen fertigen Kuschelsachen und arbeite für verschieden Auftraggeber Großaufträge wie Mütze und Tücher. Deshalb schreibe ich nicht so regelmäßig Anleitungen. Aber ich freu mich riesig darauf wieder meine Ideen zu verwirklichen. Gern nehme ich auch Anleitungswünsche entgegen ;-) Also schreibt mir einfach ein Nachricht unter katja.gradt@leomaxi.com

Folge mir auch auf Instagram und Facebook unter den Namen Leomaxi_crochet

Ich freu mich wenn Ihr wiedermal reinschaut :-)

Liebe Grüße, Katja von LEOMAXI

Mehr lesen +
Zum Shop