Herrenhemd mit Poloverschluss Aron von XS - XXXL

Aron, ein Hemd mit Poloverschluss, entweder mit Stehkragen oder normalen Kragen mit Steg. Besonders ist die unter der Blende gelegte Falte, die diese optisch verlängert. Der Hemdenschnitt ist den Größen von XS – XXXL konstruiert und ist damit für ein sehr breites Spektrum potenzieller Träger machbar. Zusätzlich enthält dieser Schnitt zwei unterschiedliche Ärmelformen, einen normalen schmalen Ärmel und einen weiten Ärmel, der oben an der Schulter und unten an der Manschette mit eingekräuselt ist. Hierdurch eignet sich diese Variante hervorragend, um ein altertümliches historisches oder Bauernhemd zu nähen. Der Ärmel kann sowohl mit einem einfachen Schlitzstreifen, aber auch professionell Schlitzbesatz gearbeitet werden. Hierzu sind sämtliche Variationen im Schnittmuster enthalten. Wie es gefällt, kann man sich auch hier wieder entweder für Stehkragen oder auch einen normalen Kragen entscheiden. Wer das Hemd ohne Falte nähen möchte, legt einfach den Stoffbruch in die vordere Mitte. Ich wünsche gutes Gelingen und viel Spaß beim nähen! Materialvorschlag: Am besten sind Hemdenstoffe aus Baumwolle, Batist, Popeline, Flanell, Mischgewebe oder auch Feincord, für historische Hemden sollte eher Leinen verarbeiten werden. Es kann auch Jersey verwendet werden, dann empfehle ich Kragen, Blende, und Manschetten aus passender Webware zu machen (Kragen, Manschette und Blende sind schwierig aus Jersey zu verarbeiten, wenn dann nur mit passender Einlage). Farblich können Teile des Hemdes, wie z.B. Kragen, Manschetten, Blenden und Passen gut in Kontraststoff gearbeitet werden. Schwierigkeitsgrad: Für das Hemd sollten gute Näherfahrungen vorhanden sein.

Das ist dabei:

  • PDF Datein A4 und A0 mit ausblendbaren Größen!
  • Bebilderte Beschreibung mit Tragefotos
  • Stoffverbrauch und Zuschneidevorschlag
  • Den Schnitt gibt es von XS - XXXL
  • ein Papierschnitt kann unter www.anita-luechtefeld.de bestellt werden

Du brauchst:

  • Hemdenstoff, Baumwoll Popeline, Feincord, Leinen
  • 7- 9 kleine Knöpfchen oder Drucker
  • etwas Einlage
Noch keine Bewertungen vorhanden

UnendlichSchön

Seit 1984 arbeite als Schnittdirektrice, habe in namhaften Firmen Schnitte entwickelt und war auch bei der Entwicklung mehrerer großer Kollektionen maßgeblich beteiligt. Darüber hinaus habe ich Serienproduktionen überarbeitet und begleitet. Jetzt erstelle ich meine eigenen Schnittmuster unter dem Label "UnendlichSchön" biete einen Schnittservice für Schnittmuster und E-Books, die Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechend angefertigt werden können. Noch mehr eBooks und Papierschnitt und Stoff oder auch schöne Accessoires gibt es unter: https://anita-luechtefeld.de zu allen Modellen gibt es auf meiner Facebookseite jedemege Tragefotos https://www.facebook.com/unendlichschoen/

Mehr lesen +
Zum Shop