... Stricken | Häkeln | Sticken | Häkelanleitungen

Häkelanleitung Türkranz Weihnachten

    4 € inkl. MwSt
    Sofort zum Herunterladen!

    Das ist alles dabei:

    • Anleitung im PDF Format
    • Einzelrunden beschrieben
    • Schritte bebildert
    • für ambitionierte Anfänger geeignet
    • Grundkenntnisse sollten vorhanden sein

    Beschreibung

    So ein schöner Kranz an der Haustür wirkt doch gleich viel einladender, wenn es draussen weihnachtlich wird. Die Wohnung ist geschmückt, der Tannenbaum strahlt und die Gäste können kommen. Ein perfektes Weihnachtsfest. Je nachdem ob man die Dekoration am Kranz annäht oder einfach nur mit einigen Stecknadeln ansteckt, kann man den Kranz vielfältig weiternutzen. Für alle Feste des Jahres, als Ganzjahresdeko oder zum besseren Aufbewahren für das nächste Jahr. Jetzt kommen Weihnachtsmann und Elch, im Frühjahr dann ein paar Blumen und zu Ostern darf es sich vielleicht der Hase auf dem Kranz bequem machen. Der Kranz aus Styropor hat einen Durchmesser von ca. 35 cm. Es kann aber auch ein kleinerer Kranz genommen werden, dann sollte man die Figuren mit dünnerem Garn und einer kleineren Nadel häkeln, damit die Größe angepasst wird. Für den Kranz habe ich ca. 150 g Baumwollgarn (Lana Grossa 50g/125m) benötigt, gehäkelt mit Nadel Nr. 3. Die Figuren und die Deko sind mit Uschi Baumwolle und einer 2,5 Nadel gefertigt. Dafür benötigt man ca. 80 g für den Weihnachtsmann, ca. 70 g für den Elch und ca. 70 g für die Blume und Zuckerstangen. Ein Rest Glitzergarn für die Schleife. Die Zuckerstangen und das Elchgeweih können mit einem kleinen Draht (Pfeifenreiniger) geformt werden, ist aber nicht unbedingt erforderlich. 4 Augen (10mm) für die Figuren und einen kleinen Pompon für die Mütze. Den Kranz habe ich mit halben Stäbchen gehäkelt und den Rest mit festen Maschen. Genaue Angaben stehen in der Anleitung.

    Diese Häkelanleitung enthält keinen Grundkurs. Bei diesem Produkt handelt es sich NICHT um die fertige Figur, dies ist nur die Anleitung fürs Häkeln. Die Anleitung ist im PDF Format, enthält 24 Seiten mit Erklärungen, vielen Bildern einzelner Schritte und ist in deutsch.

    Bitte bleibt fair! Diese Anleitung dient nur dem Privatgebrauch. Eine Veröffentlichung, Verkauf, Änderung, Übersetzung oder Weitergabe dieser Anleitung und deren Bilder ist nicht gestattet. Bei Fragen melde Dich einfach bei mir. Viel Spaß beim Häkeln :-)

    new
    mehr Lesen

    Diese Materialien brauchst du zu Hause:

    • Häkelnadel Nr. 2,5 für die Figuren/Deko und Nr. 3 für den Kranz
    • Einen halben Türkranz ca. 350 mm Durchmesser
    • ca. 150 g Garn für den Kranz - hier Lana Grossa Linea Pura Wakame (50g/125m) , - das kann variieren, je nachdem wieviel Reihen man um den Kranz häkelt (136 Reihen = ca.145g) (120 Reihen = ca.125g)
    • ca. 65 g Garn für die Blumendeko (40 grün/25 rot) - Uschi Wolle Superglanz (50g/125m)
    • Restegarn für die Zuckerstangen
    • Pfeifenreiniger für die Zuckerstangen (nicht unbedingt erforderlich) (TEDI)
    • ca. 5 g Glitzergarn für die Blume und Schleife - Four Seasons Glitter (25g/110m) (Karstadt)
    • Füllwatte
    • Stecknadeln
    • 1 lange Nadel ohne Spitze
    • 1 Maschenmarkierer oder bunter Wollfaden
    • Bastelkleber (nicht unbedingt erforderlich)
    • Weihnachtsmann - Uschi Wolle Superglanz (50g/125m)
    • ca. 25 g Garn für den Kopf/das Gesicht/Hände und Beine
    • ca. 40 g Garn für den Körper/die Mütze/die Arme
    • ca. 15 g Garn für die Stiefel
    • Restegarn in weiß für die Augen
    • Restegarn "Fusselwolle"" für Deko am Körper - z. Bsp. Lana Grossa Peppina (50g/85m)
    • 1 kleiner Pompon für die Mütze
    • 2 Bärenaugen ca. 10 mm
    • Elch - Uschi Wolle Superglanz (50g/125m)
    • ca. 50 g Garn für den Körper
    • ca. 16 g Garn für die Hufe und Geweih
    • Garnreste in schwarz für Mund, Nase und Augenbrauen
    • Garnreste in weiß für die Augen
    • Pfeifenreiniger für das Geweih (nicht unbedingt erforderlich)
    • 2 Bärenaugen ca. 10 mm
    Stöbere in unserem Materialshop!