Ebook Musselinhose 2.0, mit Kellerfalten Gr. 50-122

Das Ebook wurde am 25.7.20 komplett überarbeitet und verbessert!

Hier erhälst du mein Schnittmuster samt Nähanleitung für eine süße Hose in den Einzelgrößen 50-122.

Es wird beschrieben, wie diese Hose aus Musselin genäht werden kann. Du kannst den Schnitt natürlich aber auch verwenden, um dehnbare Stoffe wie Jersey, Sommersweat, Viskosesweat oder normalen Sweat zu vernähen. Auch Frottee oder Popeline sind möglich.

Die Hose sitzt leger und hat an der Front 5 schöne Kellerfalten, die den Look der Hose ausmachen. Optional kannst du an zwei von diesen noch Knöpfe annähen.

Mit diesem Ebook kannst du deinem Baby oder Kind eine gemütliche,legere Hose nähen. Sie ist zum Nähen mit leicht dehnbaren Stoffen wie Musselin, oder auch Jersey gedacht. Das besondere an der Hose ist zudem die Front: sie wird mit prägnanten Kellerfalten genäht (das ist wirklich auch für Anfänger geeignet!). Die Hose kann am Saum gekrempelt, oder mit einem Bündchen versehen werden.

Neu in der Version 2.0 ist:

  • zusätzlich Kurzbeinlinie
  • weg von Doppel- hin zu Einzelgrößen
  • neue Gradierung
  • schmalere Bündchen
  • Anleitung statt 2 jetzt 20 Seiten!!
  • Umfangreiche Beschriftung des Schnittmusters
  • zusätzliche A0- Datei

Was du hier bekommst:

Ebook als PDF-Datei inklusive Schnittmuster für die Größen 50-122 bebilderte Nähanleitung hilfreiche Maßtabellen Designbeispiele Maßtabelle für deinen Stoffeinkauf Hilfe zur Größenauswahl

  • Hinweis: dieses Ebook darf auch gewerblich genutzt werden (max. 10 Hosen-Exemplare)

Das ist dabei:

  • Schnittmuster Gr. 50-122
  • bebilderte Nähanleitung
  • für Anfänger geeignet

Du brauchst:

  • Musselin, Jersey oder Double Gauze
  • Bündchenstoff
  • Garn
  • evtl 2 Knöpfe
Sarah Plaschke 08.05.2019, 19:56
  • (4 von 5 Sternen)
Die Anleitung könnte etwas deutlicher sein,die Passform finde ich ok... Allerdings sollte man tatsächlich ein Bindeband beim Bauchbund mit einarbeiten. Werde aber sicher noch 2-3 nähen.
Leonore Vogel 01.11.2018, 15:05
  • (3 von 5 Sternen)
Ich habe die Hose dreimal genäht und weiß nicht, wie die ganzen süßen Bilder zustande kommen. Meine Hosen saßen überhaupt nicht. Die ersten beiden waren VIEL zu weit. Dass die Bauch- und Beinbündchen zu weit sind, hab ich sofort gesehen, und stattdessen die Bündchenbreiten einer anderen Hose, die ich schon häufig genäht habe, genommen, doch der Rest der Hose ist trotzdem unglaublich weit! Die Hose in 50/56 aus Musselin konnte ich beim besten Willen nicht anziehen, weil mein Baby quasi herausfiel – vielleicht nächstes Jahr als kurze Hose? Die in 62/68 aus Webware mit Beinbündchen ist bei Größe 68/74 immer noch deutlich zu groß, sieht eher nach Größe 80 aus. Aufgrund der schlechten Erfahrungen habe ich die Hose für mein großes Kind in 98/104 ca. 10 cm an der Hüfte und 4cm an jedem Bein enger gemacht. Die sitzt endlich okay (mit den engeren Bündchen, natürlich). Immer noch sehr weit, aber weit soll sie ja sein. Zwei Punkte für das schöne Design mit den Kellerfalten. Ansonsten kommt mir der Schnitt unausgereift vor, was gerade für Anfänger schade ist, weil die langsam nähen und es da doppelt ärgerlich ist, wenn sie ein Kleidungsstück partout nicht anziehen können. // Liebe Leonore, die Designerin hat die Anleitung am 25.07.2020 komplett überarbeitet, schau doch gerne noch einmal in deinem Mein Makerist Bereich! Liebe Grüße von deinem Anleitungsteam
Juli Wa 26.06.2018, 21:00
  • (3 von 5 Sternen)
Die Anleitung ist leider sehr ungenau beschrieben und die Bilder sind nicht sehr scharf... Ich musste viel hin und her überlegen, bis ich wusste, wie was gemeint ist. Außerdem ist unklar, was genau gedruckt werden muss. Es gibt ein Voder-und Hinterteil und noch ein extra Hinterteil? Ich vermute stark, dass das Vorder- und Hinterteil lediglich das Vorderteil sein soll... // Liebe Juli, die Designerin hat die Anleitung am 25.07.2020 komplett überarbeitet, schau gerne noch einmal in deinen Mein Makerist Bereich. Liebe Grüße von deinem Anleitungsteam
Alle Bewertungen

Was du draus machst

Berlinerie

Hallo, ich habe Modedesign und Schnittkonstruktion studiert.

Ich wohne in Berlin, liebe meine kreative Arbeit und habe zwei kleine Söhne. Da sie kaum in Normgrößen passten, haben sie mich inspiriert, eigene Schnittmuster zu erstellen. Für sie nähe ich sehr gerne und kleide sie mit meinen Schnitten ein. Meine Schnittmuster sind auch gut für Anfänger zu bewältigen- in jedem Ebook gibt es dazu auch kleinschrittig erklärte Fotoanleitungen. Folgt mir gern auf meiner Facebookseite, dort werden die Schnittmuster vorgestellt, es gibt viele Inspirationen und hier und da mal ein kleines Gewinnspiel: www.facebook.com/Berlinerie

Mehr Text
Zum Shop