... Nähen | Nähanleitungen | Schnittmuster

b.e.Socks BIG Gr. 36/37 bis 46/47 Socken Söckchen Sockenstulpen Kniestrümpfe Overknees

4,50 € inkl. MwSt
Sofort zum Herunterladen!

Das ist alles dabei:

  • ausführliche bebilderte Nähanleitung für alle Varianten
  • 2 Tutorials (Stulpensocken, Kniestrümpfe und Overknees)
  • Schnittmuster in Din A4
  • viele Designbeispiel
  • für Anfänger plus geeignet

Beschreibung

b.e.Socks BIG

Gr. 36/37 bis 46/47

Socken, Söckchen, Stulpensocken, Kniestrümpfe, Overknees....der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

b.e.Socks BIG ist ausgelegt für dehnbare Stoffe, am besten geeignet ist Baumwolljersey mit einer guten Dehnbarkeit. Aber auch dickere dehnbare Stoffe, wie z.B. Sommersweat, Sweat, Fleece, usw., können genutzt werden, aber dann muss eine Nummer größer genäht werden.

Wandelbar!

Für Anfänger plus geeignet!

b.e.Socks beinhaltet:

  • Anleitungen für das Sockennähen mit der Overlock
  • Anleitung für das Sockennähen mit der Nähmaschine
  • Tutorial für Stulpensocken
  • Tutorial für Kniestrümpfe und Overknees
  • Schnittmuster in Din A4
  • Designbeispiele

Verfügbare Größen: 36/37 bis 46/47

new
mehr Lesen

Diese Materialien brauchst du zu Hause:

  • Jersey
  • Bündchenware (kann durch Jersey ersetzt werden)
  • optional Tüddelkram wie Borten, Rüschen, Knöpfe, usw.
  • Schere/Rollschneider
  • Linieal/Maßband
  • Stecknadeln/Wonderclips
  • Nähmaschine oder Overlockmaschine
  • Computer und Drucker
Stöbere in unserem Materialshop!

Bewertungen

(5 von 5 Sternen)
Wirklich tolles Ebook für Socken, Söckchen, Kniestrümpfe und Overknee-Strümpfe! Entweder mit oder ohne Teilung in Zehenspitze und Ferse zu nähen. Die Naht ist jeweils an der Seite (bei Teilung natürlich auch im Bereich der Zehen und der Ferse) und stört überhaupt nicht! Sehr bequem und größengenau (Gr. 40 entspricht Gr. 40)! Ich liebe meine selbstgenähten Socken <3
Weitere Bewertungen anzeigen
(1 von 5 Sternen)
Prädikat: „NICHT EMPFEHLENSWERT“ Voller Vorfreude studierte ich die verschiedenen Anbieter von Sockenschnitten. Im Handel sind die Farben, die ich gern wünsche nicht zu finden. Meine Kaufentscheidung war schließlich: - Verarbeitung mit getrennter Ferse und langem Zwickel, da dieses auch das Intro-Foto (Spitzensöckchen) war Wer dieses sucht, wird vergeblich nichts in der Anleitung finden. Diese umfasst nur die „normale“, für die Autorin durchgehend zugeschnittene Socke. Hinweis auf Schnittmuster ist gegeben, allerdings erwartete ich das auch als Anleitung, welche nicht vorhanden ist. (nebenbei: Den Overknees-Schnitt muß man sich auch selbst basteln und drankleben). Beim Ausdruck ging das Theater weiter: Der normale, voreingestellte Ausdruck minimiert. Das Kontrollkästchen ist nur 2,8 cm anstatt 3 cm groß. Verlässt man sich auf den 1:1 Ausdruck als Voreinstellung hat man zu kleine Größen. Die Passform ist sowieso zu klein: Auch bei einem korrekten Ausdruck und Zuschnitt des Stoffes gibt es Passformprobleme, die Socken sind eine Nummer zu klein. Ärgerlich, vergebene Mühe und Schade um den schönen Stoff. Die Mittellinie sollte als Markierung auf den Stoff übertragen werden, von vornherein. Diesen wichtigen Hinweis vergisst die Autorin. Hinterher müssen man die Socken wieder auf den Schnitt gelegt werden und nachträglich anzeichnen/knipsen… Beim Stecken ein weiteres Problem: Markierungen bis wohin die Ferse exakt abgenäht werden müssen, werden nicht thematisiert. Man muss sich selbst die Punkte markieren, um ein präzises Nähergebnis zu bekommen. Apropos Ferse: Beim Fertigen der ersten und letzten Socke nach diesem Schnitt, sitzt die Fersennaht komplett an der falschen Stelle. Dadurch ist die Passform störend, die Naht sitzt genau am höchsten Punkt und scheuert zwischen Fuß und Schuh. Beim Nähen mit der Nähmaschine wird man in entscheidenden Anleitungsfotos mal eben auf die Overlockanleitung verwiesen. Blättern macht in dieser Situation nicht besonders Spaß, ich erwarte eine sukzessive Anleitung, zumal die Autorin sowohl für eine ausführliche Nähmaschinen- und Overlock-Anleitung wirbt. Irreführung. Auch fehlt das Schnittmuster eines Bündchens. Ich werde jetzt diesen Schnitt entsorgen. Viele Sockenfotos zeigen die Begeisterung der Autorin für Ihr Selbstgenähtes, allerdings wird an vielen Stellen und anhand des Vokabulars deutlich, dass sie nicht wirklich vom Fach ist, sondern von ihrem Genähten begeistert und geschäftstüchtig ist. Schade, hätte dann lieber einen anderen Schnitt gekauft.
(5 von 5 Sternen)
Ich war erst skeptisch: Socken selbst nähen?? Die Naht muss doch stören?! Die Idee und das Ebook lachten mich jedoch sehr an, also gekauft. Heute ein Paar zur Probe genäht - super! Die Anleitung ist gut verständlich, es kommen passende Socken heraus ;) Und man merkt die Nähte zwar, aber nach kurzer zeit hat man sich dran gewöhnt.... jetzt kann ich Reste verwerten :) Danke :)