Jetzt registrieren...

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

Anleitung

Knooking-Weihnachtskugeln: Rentiere für den Christbaum

von Luisa am 16.10.2018

Wer dieses Jahr an Weihnachten ganz besonderen Schmuck am Christbaum hängen sehen möchte, sollte ran an die Knookingnadeln! Wir zeigen dir eine unkomplizierte Knookingvariante, mit der du die niedlichen Rentier-Weihnachtskugeln einfach selbst machen kannst!

Rentier kugeln neu

Das wirst du brauchen

Für die Rentier-Weihnachtskugel

- Je 100 g wollweiße und grau-melierte Wolle (hier wurde benutzt:  Schachenmayr „Trachtenwolle“,
Lauflänge 185 m/100 g) -
- 50 g rote Wolle (hier wurde benutzt: Schachenmayr „Universa“, Lauflänge 125 m/50 g) -
- Knookingnadel Nr. 4 -
- 1 m Bändchengarn als Hilfsfaden -

Für die geringelte Weihnachtskugel

- 100 g Wolle in Schwarz-Weiß-Grau-Rot (hier wurde benutzt: Lang Yarns „Super Soxx Color“, Lauflänge 420 m/100 g) -
- Knookingnadel Nr. 4 -
- 1 m Bändchengarn als Hilfsfaden -

Sonstiges Material

- Wollnadel -
- Pappmachékugel mit Aufhänger, ø 6 cm -
- Chenilledraht (Pfeifenreiniger) in Weiß, ø 5 mm, 50 cm lang -
- Filzrest in Weiß -
- Textilkleber -
- wasserfester Stift in Schwarz -
- Textilstempelkissen in Rosa -
- Schere -

Das solltest du schon können

- Luftmasche -
- Kettmasche -
- Zunehmen (Linkszunahme, Rechtszunahme) -
- Abnehmen/Zusammenknooken -
- Maschenaufnahme -

Und so geht's - Rentier-Weihnachtskugel

1

Step 1

Für einen schönen Anfang mit Wollweiß häkelst du in einen weit aufgezogenen Fadenring eine Kettmasche und ziehst die Schlinge zum Vergrößern etwas nach oben. Dann arbeitest du eine weitere Kettmasche in den Fadenring und lässt die neue Schlinge ebenfalls auf der Nadel - nicht beim Häkeln durch die alte ziehen.

2

Step 2

Am Ende sollten 16 solche längeren Maschenschlingen auf der Nadel und nach dem Durchziehen auf dem Hilfsfaden liegen.

3

Step 3

Das kurze Ende des Fadenrings ziehst du fest an, bis die Maschen gleichmäßig im Ring angeordnet sind. Jetzt musst du in Runden rechte Maschen knooken. Dabei in der zweiten Runde jede zweite Masche durch Linkszunahmen verdoppeln = 24 Maschen. In der vierten Runde musst du jede dritte Masche verdoppeln = 32 Maschen. Und in der sechsten Runde jede vierte Masche verdoppeln = 40 Maschen. Dann wechselst du zur melierten Wolle und verknotest die Fadenenden miteinander. Jetzt musst du weiter in Runden rechte Maschen knooken.

4

Step 4

In der 13. Runde musst du fortlaufend zwei Maschen zusammenknooken = 20 Maschen. In der 14. Runde musst du dann rechte Maschen ohne Abnahme knooken. Nun musst du den Fadenanfang in Weiß noch einmal ganz fest anziehen und innen verstechen. Jetzt schneidest du das Fadenende ab und setzt die Pappmachékugel ein. In der 15. Runde musst du fortlaufend zwei Maschen zusammenknooken = 10 Maschen. Das Fadenende schneidest du bei ca. 20 cm Länge ab und fädelst das Ende in die Wollnadel. Alle noch auf dem Hilfsfaden befindlichen Maschen fädelst du mit der Wollnadel auf. Jetzt ziehst du den Hilfsfaden aus, ziehst den Arbeitsfaden fest und so schließt sich die Öffnung um den Aufhänger.

Ohren (zweimal)

Mit der grau-melierten Wolle häkelst du acht Luftmaschen und schließt sie mit einer Kettmasche zum Ring. In der ersten Runde musst du alle Maschen aufnehmen = 8 Maschen. Nun musst du in Runden rechte Maschen knooken. Dabei musst du in der zweiten Runde ohne Zunahmen knooken und in der dritten Runde jede zweite Masche verdoppeln = 12 Maschen. In den Runden vier bis sechs musst du ohne Zunahmen arbeiten und in der siebten Runde fortlaufend zwei Maschen zusammenknooken = 6 Maschen. Das Fadenende schneidest du bei ca. 30 cm ab und fädelst das Ende in die Wollnadel.

5

Step 5

Alle noch auf dem Hilfsfaden befindlichen Maschen fädelst du mit der Wollnadel auf. Jetzt ziehst du den Hilfsfaden aus, ziehst den Arbeitsfaden fest und so schließt sich die Öffnung - den Faden musst du nach innen vernähen.

6

Step 6

Das Ohr drückst du platt und nähst es unten mit ein paar Stichen zusammen. Den Restfaden zum späteren Annähen lässt du am Kopf hängen. Für die Nase stellst du eine kleine Bommel aus der roten Wolle her. Wie du Bommeln herstellst, erfährst du hier.

7

Step 7

An der Übergangsstelle von wollweißer und melierter Wolle musst du die Bommelnase durch zwei Maschen gegenläufig mit den beiden Fadenenden befestigen. Das Ganze unter der Nase mit einem festen Doppelknoten sichern und Fadenenden abschneiden. Die Position der Ohren markierst du mithilfe von Stecknadeln oder Hilfsfäden und befestigst sie dann mit ein paar Stichen am Kopf (ggf. auch von der Rückseite).

8

Step 8

Den Chenilledraht halbierst du. Einen Teil fädelst du zwischen Ohr und Aufhänger unter zwei Maschen durch. Den Draht biegst du in drei Schlaufen und verdrehst diese in sich. Beim zweiten Geweih arbeitest du spiegelverkehrt.  Für die Augen schneidest du kleine Filzkreise aus und klebst diese neben der Nase auf. Die Pupillen malst du mit einem schwarzen Stift auf.

9

Step 9

Mit der Stoffstempelfarbe kannst du noch ein zartes Wangenrot auftupfen. Die geringelte Weihnachtskugel arbeitest du genauso, aber die Runden eins bis fünfzehn ohne Farbwechsel.

Buchtipp

Lust auf noch mehr Häkel- und Knookingprojekte?

Dann ist das Buch "Alles Maki! 18 pfiffige Häkel- & Knooking-Projekte genau das Richtige für dich. Makerist-Trainerin Anja Brinkmann erklärt dir anschaulich und Schritt für Schritt, wie Taschen, Kissenhüllen und Amigurumi perfekt gelingen. Wie du mit der Nähmaschine malen kannst, zeigt dir Anja in unserem Video-Kurs Malen mit der Nähmaschine.

ISBN: 978-3-8410-6390-8
Preis: 12,99 Euro (D)/13,40 Euro (A) via Christopherus Verlag

Banner 2
Medium avatar