Jetzt registrieren...

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

Anleitung

Easy Patchwork: Mug Rug selber nähen!

von Bettina am 22.02.2018

Verschenk' doch mal einen Tassen-Teppich! Der "Mug Rug" ist gerade total angesagt und mit ein bisschen Fingerspitzengefühl kannst du dir so einen hübschen Untersetzer selber nähen oder verschenken. Wir zeigen dir, wie es geht!

Mug rug nähen cover 1

Das wirst du brauchen

- Stoffreste aus Baumwolle, Canvas oder Wachstuch-
- Volumenvlies H 630 -
- Schrägband -
- Papier -
- Geodreieck -
- Stift -
- Markierwerkzeug -
- Schere -
- Bügeleisen -
- Nähgarn -
- Stecknadeln und Stoffklammern -
- Nähmaschine

Und so geht's

Step 1

Mug rug nähen step 1

Erstelle zunächst ein einfaches Schnittmuster. Dafür nimmst du dir ein DIN A4-Blatt und zeichnest ein Rechteck in deiner gewünschten Größe auf (du kannst auch einen runden Mug Rug nähen - das ist ganz dir überlassen). Wir haben uns für die Größe 17 x 23 cm entschieden - eine Nahtzugabe von 1 cm ist bereits enthalten. Dann kannst du nach Lust und Laune die verschiedenen Stücke einzeichnen. Das werden nachher die bunten Patches sein. So sieht unser Schnittmuster am Ende aus:

Mug rug nähen step 2

Step 2

Mug rug nähen step 3

Zerschneide das Schnittmuster in seine geometrischen Einzelschnitte und lege sie auf die jeweils rechten Seiten deiner gewünschten Stoffreste. Zeichne die Formen mit einem Trickmarker nach. Achte darauf, bei den inneren Seiten der einzelnen Schnitte (also denen ohne Nahtzugabe) eine Nahtzugabe von 1 cm dazuzugeben - wie auf dem oberen Foto.

Mug rug nähen step 4

Schneide jetzt die einzelnen Patchworkstücke aus.

Mug rug nähen step 5

Step 3

Mug rug nähen step 6

Lege jetzt zwei der drei Teile rechts auf rechts an den passenden Schnittkanten bündig aufeinander und stecke diese zusammen. Danach nähst du sie an der gesteckten Kante mit einem Geradstich knappkantig ab.

Mug rug nähen step 7

Bügele jetzt die Nahtzugaben auseinander. 

Mug rug nähen step 8

Step 4

Mug rug nähen step 9

Lege jetzt das letzte Stück wie gehabt rechts auf rechts auf die passenden Kante, stecke es fest und nähe es wieder mit einem Geradstich an das andere Stück.

Step 5

Mug rug nähen step 10

Für einen besonderen Effekt kannst du noch die Formen mit einem Geradstich auf der rechten Seite "nachzeichnen". Wir haben das dezent mit einem weißen Garn gemacht - du kannst natürlich auch ein Kontrastgarn nutzen!

Step 6

Mug rug nähen step 11

Schneide je ein Schnittteil mit den Maßen 17 x 23 cm aus Volumenvlies und eines aus einem Stoff deiner Wahl für die Rückseite des Mug Rugs zu. Wir haben Canvas genommen. Du kannst natürlich auch alle Teile am Anfang zuschneiden. Da es aber einfach eine Rechteck ist, haben wir es jetzt schnell gemacht.

Das Volumenvlies-Stück bügelst du auf die linke Seite des Patchwork-Stoffes. 

Lege jetzt die beiden Zuschnitte so zusammen, dass das Volumenvlies auf der linken Seite deines Außenstoffes liegt. Nicht wundern: Du musst das Ganze jetzt links auf links ringsherum knappkantig mit einem Geradstich abnähen. Das ist bei diesem Mug Rug so, da wir am Ende die unschönen Kanten mit einem Schrägband versäubern. 

Mug rug nähen step 12

Du kannst natürlich auch aufs Schrägband verzichten. Dann musst du die Zuschnitte rechts auf rechts aufeinander legen, eine Wendeöffnung frei lassen, das Ganze nach dem Nähen wieder auf rechts drehen und die Wendeöffnung mit einem Matratzenstich schließen.

Schrägband annähen und Ecken einfassen

Step 1

Mug rug nähen step 13

Schneide ein passend großes Stück Schrägband zu - sei ruhig etwas großzügiger, sonst ärgerst du dich, wenn es zu kurz kommt. Falte es ganz auf und schlage den Anfang ein bisschen ein (siehe Foto). Lege das Schrägband jetzt mit der geöffneten Seite bündig auf die rechte Seite deines Oberstoffes - fange ein wenig mittig an (siehe Foto). Stecke es jetzt bis zur ersten Ecke fest.

Step 2

Mug rug nähen step 14

Um die Ecke schön und sauber einzufassen, gibt es einen Trick. Falte das Schrägband (wie auf dem Foto) genau an der Ecke schräg hoch.

Mug rug nähen step 15

Lege jetzt das Schrägband über die gefaltete Schräge - auf dem Foto siehst du gut, wie. Stecke es fest und fahre so fort, bis du alles mit Schrägband umfasst hast.

Step 3

Mug rug nähen step 17

Jetzt nähst du mit einem Geradstich in die Faltlinie außen. Fange am besten an einer Seite etwas mittig an und nähe bis kurz vor die erste Ecke - wie auf dem Foto zu sehen. Dabei nimmst du die dreieckige Falte hoch - also nicht darüber nähen!

Mug rug nähen step 18

Hebe das Nähfüßchen jetzt kurz hoch (Faden nicht abschneiden), löse das Schrägband darunter, schlage jetzt die Falte um auf die genähte Seite und nähe jetzt einfach wie gewohnt weiter. Das wiederholst du dann mit dem restlichen Schrägband und allen Ecken.

Step 4

Mug rug nähen step 19

Jetzt musst du noch das Schrägband auf der Rückseite annähen. Dafür schlägst du es an der vorgefalteten Linie nach innen ein und klappst es dann um (auf die Canvas-Seite). Stecke es jetzt am besten mit Stoffklammern fest. An der Ecke faltest du es zunächst so wie auf dem Foto.

Mug rug nähen step 20

Klappe jetzt das Schrägband auf der anderen Seite auch um. Es entsteht eine schöne Ecke mit einem schrägen "Strich" an der Stelle, an der beide Schrägbandseiten aufeinandertreffen. Stecke wieder alles mit Stoffklammern fest.

Step 5

Mug rug nähen step 21

Um das Ganze jetzt festzunähen, drehst du den Mug Rug wieder auf die Patchworkseite und nähst das Schrägband mit einem Geradstich fest. Dafür stichst du sehr knappkantig in die untere Kante des Bandes ein und nähst los. 

Mug rug nähen cover 2
Mug rug nähen final
Medium avatar