Jetzt registrieren...

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

Anleitung

Badekugeln und Badesalz selber machen!

von Bita am 13.03.2017

Ob als Geschenk oder für dich selbst: Selbstgemachte Badekugeln und selbstgemachtes Badesalz sind nicht nur ein Hingucker, sondern tun auch Körper und Seele gut! Wie du sie einfach herstellst, zeigen wir dir hier!

Badesalz badekugel selber machen cover

Grundmaterial: Badekugeln, Badesalz & Co.

Badesalz badekugel selber machen grundlagen

Badekugeln

Badekugeln versprechen Wellness für Zuhause. Entschleunigung, Luxus, Harmonie und Badespaß in der eigenen Badewanne. Im Internet finden sich zahlreiche Rezepte mit Zutaten, die allesamt im Supermarkt erhältlich sind.

Angenehmer zum Verarbeiten und auch zum Genießen sind die Massen, die als Fertigmischung erhältlich sind. Sie enthalten statt des normalerweise verwendeten Pflanzenfetts als Basismasse eine Kosmetikwachsmischung. Sie haben die Wahl zwischen einer prickelnd sprudelnden und einer luxuriös schäumenden Grundmasse. Während erstere erfrischt und belebt, wirkt letztere erholsam, wohlig und entspannend. Zu den Mischungen, die nach Packungsbeilage angerührt werden, kann man auch die unterschiedlichsten Wirkstoffe oder dekorativen Elemente zugeben, wie Glitzersternchen, klein geschnittene Blüten- und Kräuterblätter, Tee, Gewürze, Parfümöle, Hautpflegemittel, Seifenfarbe oder auch Naturöle (vorbereitet mit Kosmetik-Emulgator) - lass' dich inspirieren.

Die fertigen Badekugeln, die sich unter dem Rücken langsam auflösen, wenn man es sich in der Wanne gemütlich gemacht hat, umschmeicheln den Körper sanft und umspülen ihn mit allem, was du an verwöhnenden Zutaten beigefügt hast.

Badesalz

Auch das natürliche, ungereinigte Meersalz kann mit Wirkstoffen und Seifenfarben versetzt und kreativ weiterverarbeitet werden.

Badesalz enthält wichtige Mineralien:

MAGNESIUM fördert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und hält sie geschmeidig.

KALIUM wirkt antibakteriell und beruhigt empfindliche Haut.

NATRIUMBICARBONAT macht die Haut weich und reinigt sie mit seinem sanften Peelingeffekt.

Für ein Vollbad benötigt man etwa 3-4 Esslöffel Salz. Ein 20-minütiges Vollbad öffnet sanft die Poren, wodurch der natürliche Feuchtigkeitsgehalt der Haut verbessert und der Faltenbildung entgegengewirkt wird. Badesalz kann man in der Anwendung auch mit Badekugeln kombinieren. 

Tipp

Wenn du Meersalz mit feuchtigkeitshaltigen Substanzen oder Seifenfarbe mischst, dann solltest du das Salz vor dem Abfüllen in das endgültige Gefäß trocknen lassen.

Knetseife

Knetseife, die nach der beigepackten Anleitung mit heißem Wasser (oder Tee) und Öl angerührt wird, kann ebenfalls mit allen möglichen Zugaben verfeinert und auf deine individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Das Badesalz haben wir verfeinert mit gestoßenen Kamillenblüten, grauer Seifenfarbe und Seifenduftöl. Die Badekugeln haben wir verfeinert mit Seifenduftöl Kokos. Bei der Verpackung sind die keine Grenzen gesetzt!

Buchtipp

Schäum dich glücklich!

Das Buch "Daily Soap - handgemachte kreative Seifenträume & mehr" zeigt dir, wie du im Handumdrehen bei dir Zuhause wunderbare Wohlfühl-Geschenke selber kreieren kannst! Ob klassische Seifen, Badesalze oder Badekugeln - du kannst deine ganz persönliche Botschaft in tollen Farbwelten und trendy Styles ausdrücken.

ISBN: 978-3-7724-4271-1
Preis: 9,99 Euro (D) / 10,30 Euro (A) via TOPP Verlag 

Medium avatar