Jetzt registrieren...

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

Small bildschirmfoto 2014 07 11 um 15.49.20

Stricke deine ersten Fair Isle Stulpen

schließen
Einen Faden auf jeder Hand? Stricke fantastische Farbmuster mit der Fair Isle-Technik, die du in unter 4 Stunden lernen kannst.
17,90 € inkl. MwSt
34,90 € (49% gespart)

Highlights:
  • in unter 4 Stunden lernen
  • Traditionelles Fair Isle einfach erklärt
  • Farbmuster ohne Spannfäden stricken
  • Endlich mehrfarbig stricken lernen
  • Anleitung für 2 Stulpen zum Download dabei

100% Lernerfolg,
sonst Geld zurück!
Unsere Profi-Trainer vermitteln dir ihr Können!
Lerne wann, wo und so oft du möchtest - dein Zugang endet nie.
Stricke deine ersten Fair Isle Stulpen - Stricken lernen - hochwertige Online-Kurse bei Makerist Stricke deine ersten Fair Isle Stulpen - Stricken lernen - hochwertige Online-Kurse bei Makerist Stricke deine ersten Fair Isle Stulpen - Stricken lernen - hochwertige Online-Kurse bei Makerist Stricke deine ersten Fair Isle Stulpen - Stricken lernen - hochwertige Online-Kurse bei Makerist Stricke deine ersten Fair Isle Stulpen - Stricken lernen - hochwertige Online-Kurse bei Makerist Stricke deine ersten Fair Isle Stulpen - Stricken lernen - hochwertige Online-Kurse bei Makerist
Beschreibung

Lerne das beidhändige Stricken und meistere die Fair Isle Technik!

Die traditionelle Fair Isle-Technik ist heute fast vergessen und dennoch so schön. Fair Isle Strickstücke zeichnen sich vornehmlich durch florale Muster aus. Die Besonderheit hierbei: Fair Isle wird immer in Runden gestrickt und die Fäden verschwinden durch Einweben. So entstehen im Inneren des Strickstücks keine Spannfäden und man bleibt nirgends hängen. Dabei wird klassisch nur mit maximal zwei Farben gleichzeitig gearbeitet und jede Farbe dabei in einer Hand gehalten. Wie das geht zeigt dir Trainerin Sylvie Rasch in diesem Kurs.

Strick dich ins nächste Level mit der Fair Isle Technik

Du lernst in diesem Video-Kurs, wie du Fair Isle auf die traditionelle Art mit je einer Farbe in einer Hand stricken kannst. Ebenfalls lernst du, was das Besondere am Fair Isle ist und worin es sich von Norwegermustern und der Norwegertechnik unterscheidet. Deine Trainerin Sylvie Rasch zeigt dir, wie du mit dem Faden auf der rechten Hand stricken kannst und wie das traditionelle Fair Isle geht. Dabei lernst du auch die jeweiligen Fäden mit einzuweben, damit das Strickstück im Inneren wie gewoben aussieht. Außerdem lernst du, wie du Zunahmen strickst und wie du alternativ das Fair Isle auch mit beiden Fäden in der linken Hand stricken kannst. Die erlernte Technik kannst du auch gleich im Kursprojekt in Form von Stulpen anwenden.

Das wirst du lernen

  • was ein Fair Isle Muster ist
  • wie du mit dem Faden auf der rechten Hand strickst
  • wie du mit jeweils einem Faden auf jeder Hand strickst
  • wie du alternativ mit zwei Fäden auf einer Hand strickst
  • wie du Maschen zunimmst
  • wie du Fäden einwebst

Das solltest du schon können

Du solltest schon rechte und linke Maschen stricken können. Außerdem solltest du in Runden stricken können.

Kurstrainer: Sylvie Rasch

15 Jahre lang war Sylvie Rasch Musikmanagerin, arbeitete mit Größen wie Nina Hagen, Rolf Stahlhofen (Söhne Mannheims) und vielen anderen zusammen. Als sie den Managerberuf an den Nagel hing, rieten ihr Freunde und Musiker, ihre bislang im Stillen entwickelten Strickdesigns publik zu machen. Sie gründete die Marke CraSy, nahm an einem Designwettbewerb teil, den sie prompt gewann, und begann wieder als Schauspielerin vor die Kamera zu treten. Einen erfolgreichen Blog, mehrere Bücher, Auszeichnungen und eine treue Fanbase später ist die Powerfrau eins der bekanntesten Gesichter der Strickszene.

>> Hier geht's zu den CraSy Wolloholikern

<a href="https://www.make...

Dein Kursplan
Intro: Stricke deine ersten Fair Isle Stulpen
02:15
Lerne in diesem Kurs was die Fair Isle-Technik ist und was diese Technik von Jaquard- und Norwegermustern unterscheidet. Außerdem zeigt dir Trainerin Sylvie Rasch alias CraSy Sylvie welches Material am besten geeignet ist. Du lernst das beidhändige Stricken und das Fäden einweben. So hast du in deinem Strickstück keine lästigen Spannfäden, an denen man sich verhakt. Sylvie zeigt für alle, die nicht beidhändig stricken möchten eine Alternative, bei der trotzdem die Fäden eingewoben werden. Als Projekt werden jeweils eine Stulpe in einem klassischen Fair Isle-Muster und eine Stulpe in einem floralen Muster gestrickt.
Episode 1: Was ist Fair Isle?
08:31
In dieser Episode erklärt dir deine Trainerin Sylvie Rasch alias CraSy Sylvie, was Fair Isle ist, wo die Technik herkommt, was typische Muster sind und worin sich diese Technik von Jaquard- und Norwegermustern unterscheiden. Außerdem lernst du, welche Muster sich für die Fair Isle-Technik eignen und welche nicht.
Episode 2: Das Material
06:51
Hier lernst du alles über die typischen Materialien, die für Fair Isle verwendet werden. Du siehst, welche Materialien wir im Kurs verwenden und was sich am besten eignet. Weiterhin erklärt dir Sylvie, welche Stricknadeln sich am besten eignen und warum.
Episode 3: Übungen die Erste - rechte Masche normal
07:03
In dieser Episode zeigt dir deine Trainerin, wie rechte Maschen auf die herkömmliche, auch kontinentale Strickweise genannt, gestrickt werden. Hierbei ist der Faden auf der linken Hand. Außerdem lernst du, wie du in Runden mit der Wunderschlingentechnik strickst.
Episode 4: Übungen die Zweite - rechte Maschen mit Faden rechts
09:53
Du lernst in dieser Episode, wie du rechte Maschen strickst während du den Faden auf der rechten Hand hältst. Du siehst, wie sich dadurch das Maschenbild und die Maschenprobe verändert. Sylvie gibt dir Tipps zur Fadenhaltung und wie du das Ganze übst.
Episode 5: Übungen die Dritte - das Fädeneinweben
15:51
Lerne in dieser Episode, wie die Fäden eingebt werden. Als erstes zeigt dir deine Trainerin, wie die Fäden von der rechten Hand eingewebt werden. Im zweiten Teil siehst du, wie du die Fäden von der linken Hand eingewebt werden. Du lernst dabei Stück für Stück, wie es funktioniert und was du beachten musst, damit die Fäden nicht vorn durchblitzen.
Episode 6: Das beidhändige Stricken
12:59
In dieser Episode lernst du nun, wie du beidhändig strickst, also sowohl mit dem Faden auf der rechten Hand als auch mit dem Faden auf der linken Hand gleichzeitig. Du erfährst, wie die Fäden abgewechselt werden und wie du abwechselnd die Fäden einwebst. Sylvie hat hierfür für dich ein einfaches Muster ausgewählt, was sich schnell einprägen lässt.
Episode 7: Alternativen zum beidhändigen Stricken
14:21
Sollte das beidhändige Stricken nach allen Übungen doch nichts für dich sein, dann lernst du in dieser Episode welche Alternativen du hast, um mit zwei Fäden zu stricken und die Fäden auch dabei auf der Rückseite einzuweben. Du lernst hier, wie du die Fäden richtig sortierst, damit du den gleichen Effekt wie beim beidhändigen Stricken erzielst.
Episode 8: Die Stulpe Classic
52:30
In dieser Episode zeigt dir Sylvie, wie du dein Wissen nun bei der Stulpe Classic in die Tat umsetzt. Du vertiefst hier das beidhändige Stricken und das abwechselnde Fädeneinweben. Außerdem lernst du ein klassisches Fair Isle-Muster kennen und siehst wie du trotz beidhändigem Stricken in das Bündchenmuster übergehen kannst.
Episode 9: Die Stulpe Fair Isle
01:32:16
In dieser Episode lernst du nicht nur alle deine gelernten Fähigkeiten anzuwenden, sondern auch wie du Abnahmen und Zunahmen in der Fair Isle-Technik stricken kannst. Außerdem lernst du, wie du einen Daumenkeil arbeitest und wie ein keltisches Bündchen gestrickt wird. Und wenn du dein Projekt beendet hast, dann zeig uns deine Werke in der Werkschau.
Material
Highlights
  • in unter 4 Stunden lernen
  • Traditionelles Fair Isle einfach erklärt
  • Farbmuster ohne Spannfäden stricken
  • Endlich mehrfarbig stricken lernen
  • Anleitung für 2 Stulpen zum Download dabei
Du brauchst
Wir haben für dich...
Bewertungen
Regina Kraus
01.05.2017
Ein sehr gelungener Kurs. Aber viel übung erforderlich.
Ellen John-Jentzsch
28.04.2017
Ich bin enttäuscht. Der Kurs ist gut keine Frage! Aber kurz nach meinem Erwerb des Kurses tauchen auf youtube von der selben Trainerin Videos mit dem selben Content auf. Ich fühle mich betrogen. Sicher sind die Kursvideos mit einem anderen technischen Niveau produziert wurden und man bekommt zwei Anleitungen dazu, doch das eigentlich Wichtige gibt es nun auch kostenlos von der Trainerin auf youtube zu sehen.
Maria Pollecker
20.03.2017
Sehr toller Kurs. Sylvies kann gut erklären. ich muss zwar noch etwas üben damit der rechte Faden die richtige Spannung hat. Aber schließlich macht Übung ja den Meister.
Bettina Hoitz
06.03.2017
Einfach Wunderbar erklärt!!!! Ich kann den Kurs nur empfehlen. Auch Sylvies sympathische Art macht viel aus! Ich bin FAN !!!
Christine Burgmaier
27.02.2017
Sehr gewöhnungsbedürftig, mit 2 Fäden gleichzeitig zu stricken, aber üben ist bekanntlich alles. Der Kurs ist super aufgebaut, leicht verständlich und die beiden Muster sind sehr schön.
Elke Schott
06.02.2017
Der Kurs ist super, sehr verständlich erklärt und gut auch für Anfänger geeignet. Ich muss noch etwas üben bis der rechte Faden die richtige spannung hat, aber das liegt ja an mir.....Danke Sylvie
Kennst du diese Kurse schon?