Jetzt registrieren...

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

... oder mit deinem Makerist Account einloggen

Small avatar

Schnittmuster für elastische Stoffe erstellen 2: Modellentwicklung für T-Shirts

schließen
Vivien zeigt dir an einem halben Tag, wie du aus einem Grundschnitt unterschiedliche Modelle zauberst.
17,90 € inkl. MwSt
34,90 € (49% gespart)

Highlights:
  • an einem halben Tag lernen
  • Techniken zum Erstellen von neuen Schnittmustern
  • Tipps, was du beim Maßnehmen beachten solltest
  • Unterschiedliche Modellvarianten

100% Lernerfolg,
sonst Geld zurück!
Unsere Profi-Trainer vermitteln dir ihr Können!
Lerne wann, wo und so oft du möchtest - dein Zugang endet nie.
Schnittmuster für elastische Stoffe erstellen 2: Modellentwicklung für T-Shirts - Schnittkonstruktion lernen - hochwertige Online-Kurse bei Makerist Schnittmuster für elastische Stoffe erstellen 2: Modellentwicklung für T-Shirts - Schnittkonstruktion lernen - hochwertige Online-Kurse bei Makerist Schnittmuster für elastische Stoffe erstellen 2: Modellentwicklung für T-Shirts - Schnittkonstruktion lernen - hochwertige Online-Kurse bei Makerist Schnittmuster für elastische Stoffe erstellen 2: Modellentwicklung für T-Shirts - Schnittkonstruktion lernen - hochwertige Online-Kurse bei Makerist
Beschreibung

Ein Schnitt für alle Fälle

Wickelshirt, Tanktop oder Neckholder? Aus einem Grundschnittmuster kannst du mehr als nur ein Kleidungsstück entwerfen. Wie das genau geht, zeigt dir Modedesignerin und Schnittdirektrice Vivien Altmann. Von eleganten, sommerlichen Shirts bis hin zu sportlich, legeren Tops - mit Viviens Hilfe wirst du zu deinem eigenen Modedesigner. Deinen T-Shirt-Grundschnitt hast du bereits entworfen? Perfekt! In diesem Kurs lernst du, wie du daraus weitere Modellvarianten entwickeln kannst.

Werde selbst zum Designer

Soll es eher elegant sein? Ob Wickel-, oder Wasserfallshirt, Glocken- oder Fledermausshirt - in diesem Kurs zeigt dir Vivien, wie du bei der Entwicklung dieser Schnittmuster vorgehen solltest. Auch die Klassiker, wie ein Spaghettiträgertop oder ein ärmelloses Shirt kannst du nach deinen eigenen Wünschen designen. Außerdem lernst du nicht nur, wie du die Armlänge deines Grundschnitts veränderst, sondern auch, wie du die optimale Länge für deinen Bündchen am Kragen oder Armausschnitt ermittelst.

Das wirst du lernen

  • wie du passende Kragen- und Ärmelbündchen konstruierst
  • wie du Ärmellängen veränderst
  • wie du ein Shirt mit geraden Seitennähten konstruierst
  • wie du folgende Modellvarianten konstruierst:
  • Ärmelloses Shirt
  • Wickelshirt
  • Wasserfallshirt
  • Spaghettiträger
  • Neckholder
  • Unterhemd
  • Tanktop mit Racerback
  • Glockenshirt
  • Fledermausshirt
  • Raglannaht im Fledermausshirt
Das solltest du schon können

Du solltest schon ein Schnittmuster für ein T-shirt erstellt haben oder kannst einen vorhandenen Grundschnitt verwenden. Dieser Kurs ist ein Aufbaukurs zu Schnittmuster für T-Shirts erstellen.

Kurstrainer: Vivien Altmann

Vivien Altmann holt La dolce vita ins Nähzimmer. Die studierte Modedesignerin, Schnittdirektrice und Bekleidungstechnikerin passt Mode ihrem Träger auf italienische Art an: nämlich ganz ohne Kurvenlineal, dafür mit viel Knowhow. Zu verdanken hat sie dieses Wissen mehreren Praxisjahren in der Modebranche in Florenz und zehn Jahren Selbständigkeit, in denen Schnittkonstruktion groß auf dem Plan stand. Ihre Künste präsentiert Vivien jetzt als Trainerin bei Makerist - und in ihrem 2005 gegründeten Atelier Vivien Altmann.

>> Hier geht's zu Viviens Homepage

Dein Kursplan
Intro: Schnittmuster für elastische Stoffe erstellen 2: Modellentwicklung für T-Shirts
01:44
Werde zu deinem eigenen Designer! Schluss mit Schnitten kaufen die nicht passen. In diesem Kurs zeigt dir Vivien, wie du ganz leicht aus deinem Lieblingsgrundschnitt weitere, vielfältige Schnitte entwickelst. In diesem Kurs werden die Basics der Schnittkonstruktion abgedeckt wie Ärmel kürzen oder Bündchen konstruieren. Du wirst aber auch lernen, wie du aus deinem Grundschnitt bis zu 10 unterschiedliche Schnittvariationen zauberst.
Episode 1: Das Material
02:49
Du bist dazu bereit deine eigenen Schnitte zu konstruieren? Wunderbar! Bevor es aber los geht, brauchst du das richtige Material. Vom Bleistift bis hin zum Radiergummi zeigt dir Vivien, was du für die Schnittkonstruktion alles brauchst. Wenn du das alles beisammen hast, kann es auch gleich losgehen!
Episode 2: Die Ärmellänge kürzen
15:00
Manchmal soll der Ärmel einfach kürzer sein. In dieser Episode zeigt dir Vivien, wie du deine gewünschte Armlänge abmisst. Damit nichts dabei schief gehen kann, lernst du natürlich auch was du dabei beachten solltest. Anschließend demonstriert dir Vivien, wie du die gewünschte Länge auf dein vorhandenes Schnittmuster überträgst. Damit das Nähen auch funktioniert, lernst du außerdem wie du Winkelecken und Spiegelecken zeichnen oder falten kannst.
Episode 3: Das Bündchen konstruieren
18:20
In dieser Episode dreht sich alles um das Bündchen. Vivien zeigt dir, wie du das Bündchen für einen Auschnitt konstruierst. Hierfür lernst du unter anderem, wie du die Maße nimmst, die Nahtzugabe im Schnitt einzeichnest und was du beim Material beachten solltest. Danach sollte dein Bündchen nicht mehr nach außen fallen sondern perfekt sitzen!
Episode 4: Das Basis-Shirt mit gerader Seitennaht
08:32
Manchmal soll es einfach simpel sein. Hierfür eignet das Basis-Shirt mit der geraden Seitennaht wunderbar. Mit einem langen Lineal, Bleistift und Radiergummi zauberst du zusammen mit Vivien aus deinem Grundschnitt dein eigenes Basis-Shirt mit gerader Naht. Dabei lernst du, wie du die Knipshöhe überträgst und wie du die Spiegelecken überprüfen kannst, damit sie auch im neuen Model stimmen. Zu guter Letzt zeigt dir Vivien, wie du die Saumlinie begradigen kannst.
Episode 5: Das ärmellose Shirt
09:20
Schnipp, schnapp - Ärmel ab. In dieser Episode lernst du, wie du aus deinem Grundschnitt ein ärmelloses Shirt konstruierst. Hierzu zeigt dir Vivien zwei unterschiedliche Varianten. Einmal ein Modell mit einer Vertiefung an der Seitennaht und anschließend ein Modell, dass von der ursprünglichen Seitenhöhe ausläuft.
Episode 6: Das Wickelshirt
17:02
Du würdest gern ein Wickelshirt für dich entwerfen, denkst aber das ist viel zu kompliziert? Dann schau dir diese Episode an! Vivien zeigt dir mit ganz einfachen Tricks, wie du aus deinem Grundmuster ein Wickelshirt-Schnittmuster konstruiert. Dabei lernst du zwei unterschiedliche Varianten: einmal wie du das Wickelshirt über die Brust führst und einmal unter der Brust.
Episode 7: Das Wasserfallshirt
34:03
Elegant und doch etwas flippig ist das Wasserfallshirt, auch Römershirt genannt. Wie du den Effekt selbst konstruierst, zeigt dir Vivien in dieser Episode. Damit der Stoff wie gewünscht fällt, lernst du, wie du entsprechend den Halsausschnitt im Vorderteil und im Rückteil konstruierst und was du dabei beachten musst, damit sie aufeinander passen. Zu guter Letzt zeigt dir Vivien auch, wie du deine Schnittmuster beschriftest, damit du den Stoff auch im richtigen Fadenlauf schneidest.
Episode 8: Die Spaghetti-Träger
15:31
Der Spaghetti-Träger ist ein Allrounder und daher ein Muss in deiner eigenen Schnittmustersammlung. Mit dieser Episode lernst du, wie du ein Spaghtti-Träger-Schnitt aus deinem Grundschnitt konstruierst. Vivien begleitet dich durch die einzelnen Schritte und zeigt dir, wie du die Maße für einen tiefen Rundhals ermittelst, wie du die optimale Position der Spitzen anhand der Brustbreite abmisst und entsprechend einen höheres Rückenteil gestaltest. Damit das Top nicht rutscht, lernst du natürlich auch, wie du die optimale Länge der Träger ermittelst.
Episode 9: Der Neckholder
16:34
Besonders für den Sommer geeignet und immer ein Hingucker: der Neckholder. In dieser Episode zeigt dir Vivien, wie du aus deinem Grundschnitt einen Neckholderschnitt konstruierst. Du lernst, wie du die Rückenlinie konstruierst und wie du Vorder-und Rückteil bündig gestaltest. Namensgebend für den Neckholder sind natürlich die im Nacken zusammenlaufenden Träger. Vivien zeigt dir, wie du anhand des Schulterpunkts Stabilität in die Träger rein bringst und zwei Varianten um die Träger anschließend zu schließen. Du kannst danach selbst entscheiden, ob du dich für eine in sich geschlossene Trägervariante entscheidest, oder lieber die Träger im Nacken verknoten möchtest.
Episode 10: Das Unterhemd
15:29
Entweder sie sind zu kurz, zu eng oder wollen einfach nicht passen: Unterhemden. In dieser Episode zeigt dir Vivien, wie du dieses Problem ganz einfach mit einem eigenen Schnitt löst. Angefangen bei den schmalen Trägern, dem tief ausgeschnittenen Arm sowie Rückenteil bis hin zum runden oder v-förmigen Ausschnitt . Vivien zeigt dir, wie du mit Hilfe von Hilfspunkten die Armausschnitt und deinen gewählten Ausschnitt einzeichnest. Nach dieser Episode hast du einen Unterhemdschnitt nach deinem eigenem Geschmack konstruiert.
Episode 11: Das Tanktop mit Racerback
21:24
Soll es ein etwas sportlicher Look sein? Dann ist ein Racerback, oder auch Ringershirt genannt, genau das richtige für dich. Vorne hat es einen runden Halsausschnitt und hinten ziert ein schmaler Rückenausschnitt den Rücken, der die Schulterblätter zur Geltung bringt. Vivien zeigt dir in dieser Episode, wie du die Maße zwischen den Schulterblättern nehmen musst, was du beim Anlegen der Teile im Schulterbereich beachten musst und wie du den Bogen für den Schulterausschnitt konstruiert.
Episode 12: Das Glockenshirt
24:00
Oben eng, unten weit. Ein Glockenshirt ist ein echter Hingucker. Aber schöner ist es natürlich, wenn du die Weite deines Glockenshirts selbst bestimmen kannst. Vivien zeigt dir in dieser Episode, wie du deinen Grundschnitt bearbeiten kannst, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Du lernst, wie viel Weite du maximal in deinem Schnitt hinzufügen kannst, wie du die Teilungslinien richtig einzeichnest, wie du die neu konstruierten Schenkel fixierst und wie du den neuen Saumbogen begradigt.
Episode 13: Das Fledermausshirt
23:30
Etwas Weite im Arm sitzt nicht nur bequem, sondern sieht auch noch chic aus. Wie du dein eigenes Feldermausshirt selbst konstruierst, lernst du in dieser Episode. Viven zeigt dir, wie du primär mit deinem Rückteil die Weite in deinem Grundschnitt einarbeitest. Du lernst, wie du die Armlänge in deinen Schnitt ganz leicht abtragen kannst, was du beim Zeichnen des Bogens unter dem Arm beachten solltest und wie du ganz aus dem Handgelenk einen schönen Bogen zauberst. Zu guter Letzt zeigt dir Vivien auch, wie du die Seitennaht begradigst.
Episode 14: Raglannaht
19:32
An einen Schnitt mit Raglannaht traust du dich nicht? Dann ist diese Episode genau die richtige für dich. Schnapp dir deinen Fledermausschnitt aus der Episode 13 und lass dir von Vivien erklären, wie du einen Schnitt mit Raglannaht konstruiert. Du lernst, wie du mit Hilfe von Hilfspunkten die Naht perfekt zwischen Hals- und Achselausschnitt positionierst. Anschließend zeigt dir Vivien, wie du deinen Bogen unter dem Arm ohne Hilfsmittel zeichnest und die Winkelecke ermittelst. Und da zu einem Vorderteil auch ein Rückteil gehört, lernst du auch, wie du bei deinem Rückteil vorgehen solltest.
Material
Highlights
  • an einem halben Tag lernen
  • Techniken zum Erstellen von neuen Schnittmustern
  • Tipps, was du beim Maßnehmen beachten solltest
  • Unterschiedliche Modellvarianten
Du brauchst
  • Grundschnitt T-Shirt (aus dem Kurs oder anderer Grundschnitt, der dir gut passt)
  • Bleistift
  • Radiergummikappe
  • Anspitzer
  • Tesafilm matt
  • Lineal 60 cm
  • Geodreieck 30 cm
  • Taschenrechner
  • Stecknadeln
  • Schnittpapier
  • Maßband
  • Papierschere
Wir haben für dich...
Bewertungen
Martina Pfrogner
30.08.2017
Ein toller Kurs, es ist alles verständlich erklärt und meine umgesetzten Ergebnisse sind überaus zufriedenstellend.
Beate Müller
13.08.2017
Klare, verständliche Anleitungen für alle möglichen Shirt-Variationen. Zu empfehlen!
Marie Luise Waldvogel
31.07.2017
Sehr gut erklärt.Ich habe schon mehr Videos von Vivien und bin mit allen zufrieden,weil sie sehr gut verständlich sind.Dafür auch die volle Punktzahl
Petra Zenger-Jochim
24.07.2017
Ich bin begeistert von diesem Angebot
Maya Sun
22.05.2017
Wow, wieder ein super Kurs von Vivien. Ich hätte nicht gedacht, dass Schnittkonstruktion so viel Spaß machen kann. Alles ist super verständlich erklärt und einfach umzusetzen. Außerdem nimmt Vivien sich wirklich viel Zeit auf eventuelle Fragen der Teilnehmer einzugehen. Vielen Dank, Vivien! Ich freue mich schon auf weitere Kurse von dir.
Bahr
22.05.2017
Sehr gute Erklärung. Bin Anfänger und habe alles gut verstanden. Zwei T-Shirts schön genäht. Danke
Was du draus machst
Kennst du diese Kurse schon?
Makerist Partner:
Partner logos homepage