... Nähen | Video-Kurse

** NEU ** Weste nähen lernen - Muster aufeinander abstimmen

mit Inge Szoltysik-Sparrer
Eine Weste mit idealer Passform und perfektem Karomuster-Übergängen.
34,50 € inkl. MwSt

Highlights:

  • Schnittmuster inkl. zum Kurs
  • Gr. 36 bis 46 für Damen, Gr. 46 - 56 für Herren
  • lerne den Zuschnitt von Karomustern
  • Verarbeitungstipps von Maßschneiderin Inge Szoltysik-Sparrer
  • näh eine Weste mit Muster- und Unistoffen
  • arbeite ein Futter in die Weste ein
  • mit Wiener Nähten und Leistentaschen
  • näh mit der Hand Knöpfe und Knopflöcher

100% Lernerfolg,
sonst Geld zurück!
Unsere Profi-Trainer vermitteln dir ihr Können!
Lerne wann, wo und so oft du möchtest - dein Zugang endet nie.
** NEU ** Weste nähen lernen - Muster aufeinander abstimmen - Makerist Videokurs ** NEU ** Weste nähen lernen - Muster aufeinander abstimmen - Makerist Videokurs ** NEU ** Weste nähen lernen - Muster aufeinander abstimmen - Makerist Videokurs ** NEU ** Weste nähen lernen - Muster aufeinander abstimmen - Makerist Videokurs ** NEU ** Weste nähen lernen - Muster aufeinander abstimmen - Makerist Videokurs ** NEU ** Weste nähen lernen - Muster aufeinander abstimmen - Makerist Videokurs ** NEU ** Weste nähen lernen - Muster aufeinander abstimmen - Makerist Videokurs
Beschreibung

Eine klassische Weste kann einem Outfit noch einmal den richtigen Schliff verleihen. Zur eleganten Hose passt sie für festliche oder offizielle Anlässe. Aber auch zum Kleid kann man eine Weste so richtig in Szene setzen. Dafür muss deine Weste vom Futter bis zu den Teilungsnähten perfekt verarbeitet sein. Und wie du das hinbekommst, zeigt dir Trainerin Inge Szoltysik-Sparrer in diesem Video-Kurs.

Perfekte Passform dank Inges Anleitung zum Nähen und Bügeln

Lerne im Kurs, wie du mit Musterstoffen wie Karos umgehst, die Teile zuschneidest und passend zusammennähst. Deine Trainerin Inge Szoltysik-Sparrer zeigt dir, wie du deine Weste mit einem Futter verstürzt, Leistentaschen einnähst, Wiener Nähte und Abnäher im Muster verarbeitest und Knöpfe und Knopflöcher mit der Hand nähst. Sie zeigt dir, wie du Schritt für Schritt vorgehst und wie du immer wieder deine eigenen Arbeitsschritte kontrollierst.

Das wirst du lernen

  • wie du Karostoffe zuschneidest und passend zusammennähst
  • wie du das Futter in deine Weste einstürzt
  • wie du Wiener Nähte, Abnäher, Belege und Westenecken verarbeitest
  • wie du eine einseitige Paspeltasche nähst
  • wie du mit der Hand Stiel-Knöpfe annähst und Hand-Knopflöcher sicher anfertigst
    EXTRAKAPITEL: Jochen zeigt Euch ein handgeschlungenes Gimpeknopfloch
  • wie du die Weste mit perfekter Passform hinbekommst
  • viele Tipps und Tricks aus dem Schneiderhandwerk

Das solltest du schon können

Du solltest schon das ein oder andere Nähprojekt erfolgreich gemeistert haben. Im Idealfall hast du schon den Bleistiftrock oder das Etuikleid nach Inges Anleitung genäht und bist jetzt bereit für dein nächstes Projekt, das zu deiner Garderobe passt.

Kurstrainer: Inge Szoltysik-Sparrer

Inge Szoltysik-Sparrer ist Schneidermeisterin, Inhaberin eines eigenen Modeateliers und Vorsitzende des Bundesverbandes des Maßschneiderhandwerks.

Vielleicht kennst du Inge als Jurymitglied aus der Fernsehsendung “Geschickt eingefädelt”, wo sie zusammen mit Guido Maria Kretschmer und Anke Müller Deutschlands besten Hobbyschneider sucht.

In ihren Kursen bei Makerist möchte Inge dich zu Deutschlands bestem Hobbyschneider machen und ihr fundiertes Wissen mit dir teilen.

Material
Highlights
  • Schnittmuster inkl. zum Kurs
  • Gr. 36 bis 46 für Damen, Gr. 46 - 56 für Herren
  • lerne den Zuschnitt von Karomustern
  • Verarbeitungstipps von Maßschneiderin Inge Szoltysik-Sparrer
  • näh eine Weste mit Muster- und Unistoffen
  • arbeite ein Futter in die Weste ein
  • mit Wiener Nähten und Leistentaschen
  • näh mit der Hand Knöpfe und Knopflöcher
Du brauchst
  • Oberstoff 1m für Damenweste
  • Oberstoff 1,20 - 1,40 m für Herrenweste
    --> Ideal ist ein Wolltuch, z.B. Flanell oder Wollkaro, Tweed, Shetland. Außerdem geeignet festere Baumwollstoffe wie Jeans, Cord, Köper, Gabardine, Leinen
  • Futterstoff 0,80 - 1,00 m
  • Leichte Einlage für die Belege und Taschen
  • Einlagebändchen für die Kanten
  • 4 – 5 Knöpfe mit Stiel
  • Nähgarn Allesnäher
  • Knopflochseide
  • Nähgarn
  • Nähmaschine
  • Zuschneideschere und Arbeitsschere
  • falls vorhanden Zackenschere
  • Gewichte zum Stoffbeschweren
  • ein gutes Dampfbügeleisen
  • Schneiderbüste für Damen und Herren
  • Stecknadeln
  • Nähnadeln in lang in der der Stärke 10 und 7
  • Kopierpapier und Kopierrad
  • Kreide, Kreidestift der Zeichen- und Markierwerkzeuge
  • Lineal und Geodreieck
  • Maßband
  • Handmaß
  • Kantenholz als Bügelhilfe
  • Bügelbock
  • Bügelkissen
  • Schneiderpfrim
  • Kerzenwachs
  • Textilkleber
Bewertungen
Agnes Jerger
05.08.2019
Bei Inge gelingt jedes Kleidungsstück, weil sie es so super vorführt. Ich nähe gern mit ihr 😘☀️☀️☀️☀️☀️☀️🎯
Daniela Röding
03.08.2019
Der Westenkurs mit Inge ist wunderbar. Sie erklärt alles in einer anschaulichen und ruhigen Art und Weise, ihre Stimme ist sehr angenehm und sie nimmt auch Laien die Angst vor schwierigen Stoffmustern. Zudem gibt sie wertvolle Profitipps, mit denen nichts mehr schief gehen kann. Es ist mein erster, wird aber nicht mein letzter Kurs sein, den ich mit Inge buche.
Annette Stasch
30.07.2019
Sehr guter Kurs. Es wird alles sehr ausführlich erklärt und man lernt immer wieder was dazu, auch wenn man schon Vielnäher ist. Mir gefällt Besonderes, dass auf sehr akkurates arbeiten Wert gelegt wird.
Renée GALLO-HOLCHER
29.07.2019
Der Kurs ist einfach super! Wie die anderen Kurse von Inge nach denen ich schon den Bleistiftrock genäht habe, respektive mit dem ich dabei bin die Schösschenbluse zu nähen. Inge erklärt sehr gut und zeigt alle Schritte so, dass man auch als Anfänger(in) weiss, was gemeint ist. Danke!
Ursula Ridder
28.07.2019
Der Kurs ist sehr gut erklärt. Ich habe schon andere Kurse von Inge genäht und alles hat wunderbar funktioniert. Mir gefällt auch, dass sie nicht einfach sagt, so wird das gemacht, sondern auch immer eine Erklärung dazu gibt.
Was du draus machst